1.1. Die Einleitung


Verfügbar TOYOTA

In der allgemeinen Statistik des Unternehmens Corolla nimmt die führende Lage nach den Verkäufen unter den übrigen Modellen der Firma Toyota ein. Aber wenn den russischen Markt abgesondert zu nehmen, das Bild erscheint andere. Hier überholen Corolla auch zahlreich "tojotowskije" die Jeeps, und die grösseren Limousinen. Jedoch wird als die Käufer verfügbar, stehend $20.000 der ausländischen Wagen immer mehr und grösser billiger sein. Deshalb ist es durch etwas Jahre Corolla – oder ihr Nachfolger, – möglich, wird ein Toyota N1 und auf unserem Markt.

Über das Äußere des Autos können Sie nach den Fotos richten. Der gute "Japaner", und sich kaum bei wem die Sprache umdrehen wird, das Design des Wagens veraltend zu nennen. Im Vergleich zu wetteifernd zum Preise von die koreanischen Modelle Corolla sieht moderner und solide aus. Auf dem Hintergrund der europäischen Konkurrenten bei Corolla ein Vorteil: sie einfach grösser.

Auf die Prüfung uns war die preiswerte Version Corolla für $19.100 (der Einzelhandelspreis) gewährt. Das Auto ist mit dem Vergasermotor im Umfang die 1,3 l ausgestattet und von der Macht gibt es keine 75 pS der elektrischen Antriebe. Es fehlt die Servolenkung. Das Instrumentenbrett ist entsprechend der Komplettierung sehr geizig – es gibt sogar kein Tachometer. Die koreanischen Autoproduzenten bieten in diesem Sektor die besser bestückten Autos an, aber... Toyota ist ein Name, der teueres kostet.

Der Tag am Steuerrad

Wir setzen uns in den Wagen und wir werden angeschaut. Der Salon ist in der Ausstattung einfach, aber dabei entspricht allen Anforderungen der japanischen Qualität. Die Sitze sind dicht rasnofakturnoj vom Stoff zwei Farben bezogen. Die Plastikpaneele sind der Freund zum Freund mit der Höchstgenauigkeit angetrieben. Der Plaststoff – der tiefen schwarzen Farbe und ja erzeugt die Eindrücke billig auf keine Weise. Der Zweifel ruft den in die zentrale Konsole implantierten Empfänger mit dem Flüssigkristallbildschirm herbei. Ja-ja, gerade der Empfänger, und nicht der Radioapparat mit eingebautem Tonbandgerät. Und wenn wir bevorzugen, den Kassetten zuzuhören? Aller klärt sich einfach im übrigen: das uns gewährte Auto dient in der Abteilung des Verleihs der Firma "Business der Strafen", und den Radioapparat anstelle des Radioapparates mit eingebautem Tonbandgerät auf dem Walzauto – die Erscheinung mittelmässig weltweit. Anderes ist wichtig: gewährt uns Corolla ist über 7000 km durchgelaufen, so dass wir die Möglichkeit hatten, den eingefahrenen Wagen kennenzulernen.

... Sitzend am Steuerrad unsicher jelosit nach dem Sitz. Man ist wünschenswert oder kaum, das Kissen des Sessels, oder ein wenig senken, die Steuerspalte aufheben. Aber diese Regulierungen sind nicht vorgesehen. Wir Stehen gleich, dass man vom kleinen Blut dieses Problem entscheiden kann, das Steuerrad des kleineren Durchmessers festgestellt.

Auf der Abfahrt von der Haltestelle hat der Fahrer in der Arbeit mit der Kupplung geheuchelt, und der Motor ist verstummt. Die Versuche, es zu führen schuf eingehend in die grundlegende Ausstattung immobilajser ab. Man muss die nötige Prozedur machen: um den Motor zu beleben, muss man den Schlüssel aus dem Zündschloß herausziehen, mit dem in Form vom Anhänger baumelnden Schlüssel immobilajser in den speziellen Falz andererseits von der Steuerspalte, dann wieder zeigen, den Zündschlüssel für den Start des Motors einzustellen. Kompliziert, aber als du wirst für die Sicherheit nicht gehandelt werden?

pokolessiw nach eng verschneit ulotschkam, kommen wir auf den breiten Moskauer Prospekt heraus, der bis zum reinen Asphalt abgekühlt ist. Corolla mit der unerwarteten Leichtigkeit beschleunigt. Du wirst nicht dazukommen, sich umzuschauen, wie auf dem Tachometer "hundert zwanzig". Und du stellst du die Frage: warum "die Neun", vier selben Zylinder, die selbe Macht und den selben Vergaser habend, durch den das selbe 92. Benzin geht, "läuft" anders? Mit der Exaltiertheit, dem mühsamen Heulen des Motors, wie wird der Halbtonnenanhänger hinten geschleppt...

"Also, und wohin du treibst?" – Sitzend rechts stellte diese Frage dem Fahrer mehrmals. Nicht "wohin?", und "warum?". Einfach bei Corolla solcher Charakter. Sie ist nicht allzu aufdringlich, aber doch podsuschiwajet des Fahrers, kaum schneller zu fahren. Auf den hohen Wendungen in der Stimme des Motors sind die provokatorisch - "sportlichen" Noten hörbar, die Sendungen werden mit dem besonderen kräftigen Laut, wie im sportlichen Abteil Celica umgeschaltet. Deshalb am Steuerrad Corolla will man die überflüssige Überholung-Formveränderung, ohne besondere Notwendigkeit begehen, auf herabsetzend überzugehen und... Sogar die Degen mit groß Mercedes zu kreuzen.

Sitzend am Steuerrad deutsch mastodonta hat der gebräunte langnäsige Bürger auf unsere bescheiden Corolla mit der Halbverachtung geblickt, wenn sich auf der Ampel ihre enge Nase zwischen "mersom" und dem Lastkraftwagen durchgedrängt hat. Und in den Gedanken war es mit ihm nicht zu wetteifern, aber irgendwie es sich von sich aus ergab, dass wir uns nach "grün" voran erwiesen haben. Wir überholen rechts langsam bredujuschtschuju durchschnittlich der Reihe "die Gazelle". Krutanuw der Motor, kommen wir dazu, vor der Nase des vom Fußweg auslaufenden Trolleybusses und links, nach entgegenkommend vorbeizulaufen, wir gehen die von der folgenden Kreuzung startende Queue der Wagen um. Corolla geht wie nach dem Fädchen. Hart (mit solcher sicher kondowostju) machen die Aufhängung und wieder das harte, deutliche Steuerrad Fahrt in solchem Stil ziemlich angenehm.... Hinter dem Rücken wie sarewel die Dampfersirene. Zeigt sich jener "mers", über den wir und zu denken haben vergessen, wir versuchen immer noch, abzurechnen. Die Minute bleibt es nach seinem Licht nervös pomargiwajuschtschich der Scheinwerfer weit hinten übrig. Entschuldige, der Bursche, uns nicht auf der Autobahn.

Op-lja! wosgordiwschis vom Sieg über der erstklassigen deutschen Technik, sitzend am Steuerrad hat die elementare Vorsicht vergessen und auf voll dem Lauf forcierte den müden Straßenbahnumzug. Die Unversehrtheit der Linsen im Objektiv und der Plomben in den Zähnen geprüft, hat der Fotograf gebeten, künftig vorsichtiger zu sein. Wir haben bemerkt, dass die Aufhängung "auf das Schlußsignal nicht angesprochen hat". Früh freuten sich. Wenn am Rand näher ist haben die normalen Moskauer Wege mit dem gewohnheitsmäßigen Prozent der Schlaglöcher angefangen, fing die Aufhängung Corolla an, schon allzu sehr hart zu scheinen. "Anstrengend hart", - wie hat einen von uns bemerkt. Und dorwawschijs bis zum Steuerrad der Spaßverderber-Fotograf hat begonnen, sich das schwere Steuerrad zu beklagen. "Nicht schwer, und hart und genau", – versuchten wir es wrasumit, aber doch ist und in Wirklichkeit das Steuerrad bei Corolla schwerer, als, zum Beispiel, bei vorderradgetriebenen VAZs.

Das normale familiäre Auto

Wir werden sofort bemerken, was, Corolla den Frauen oder für die Frau zu kaufen nicht kostet. Für sie ist es besser, etwas feiner und komfortabel auszuwählen. Und Toyota Corolla ist normal "ein Arbeitspferdchen", das gute familiäre Auto. Seit Montag bis Freitag wird er auf der Haltestelle neben dem Büro, und nach den Ausgehtagen – bei der Haustreppe des Wochenendhauses ausgezeichnet gesehen werden. Und es wird soviel der Jahre dauern, es wird der Wirt des Wagens wieviel wollen. Doch ruft sogar die kurze Bekanntschaft mit Toyota Corolla die Empfindung der Güte und der Haltbarkeit herbei.

Ja, die Bewohner der grossen Städte, die mit den Services verschiedener Autoproduzenten gesättigt sind, können sich für dieses Geld das Auto komplizierter und reicher ausgestattet gönnen, aber für die Provinz äusserst einfach Corolla bleibt es eines weniger anspruchsloser und zur gleichen Zeit angesehenen Modelle übrig es ist $20.000 billiger.

Die technischen Charakteristiken (für alle Modelle und die Modifikationen)


Der Motor, den l
1,3i
1,6i 16V
1,6i 20V
1,6i 16V
2,0 D
Der Hubraum, den cm/Kubus
1331
1587
1587
1587
1975
Die Macht, den pS bei U/min
88/100/6200
107/114/6000
160/7400
170/6400
72/4600
Der Durchmesser des Zylinders ch der Lauf des Kolbens, mm
74,0 ch 77,4
81,0 ch 77
81,0 ch 77
81,0 ch 77
86,0 ch 85,0
Die Stufe der Kompression
9,5
9,5
10,5
8,9
23,0
Der Aufwand des Brennstoffes (mittler), den l
7,2
7,4
8,0 – 14,0
8,0 – 15,0
5,6
Die Höchstgeschwindigkeit, den km/Stunde
165/175
180/195
210/215
220
165