1.5.46. Das Skelett für die Beförderung des Gepäcks (die Karosserie der Kombi)


Richtend auf dem Dach kann man als Skelett des Gepäckraumes verwenden, wofür zwei Querbalken der Produktion der Firma Toyota oder äquivalent befestigen Sie.

Bei der Anlage der Querbalken richten Sie sich nach der Instruktion des Herstellers.

Zur Vermeidung der Panne und der Beschädigung der Karosserie des Autos achten Sie die folgenden Regeln.

Die Masse der Ladung, die auf richtenden Dachs aufgestellt wird, soll 100 kg nicht übertreten.

Wenn, jedoch die Masse der Ladung auf den Querbalken 100 kg nicht übertritt, so richten Sie sich nach der Instruktion des Herstellers der Querbalken.

Verteilen Sie die Ladung so, dass die Belastung auf die Vorder- und hinteren Achsen identisch war.

Es wird verboten, die Ladung aufzustellen, dessen Ladeumfänge die Ladeumfänge des Autos übertreten (es siehe der Unterabschnitt 1.7)

Vor dem Anfang der Bewegung überzeugen sich in der Zuverlässigkeit der Befestigung der Ladung.

Vermeiden Sie die heftige Vertreibung, des Bremsens und der Wendungen.

Bei der Bewegung nach dem holprigen Weg oder mit der großen Geschwindigkeit auf die entfernten Entfernungen von Zeit zu Zeit bleiben Sie stehen und prüfen Sie die Befestigung der Ladung