1.6.7. Der Ersatz des Rads

DIE ORDNUNG DER AUSFÜHRUNG
1. Um die Bewegung des auf dem Heber gehobenen Autos zu verhindern, blockieren Sie das Rad, diagonalno entgegengesetzt dem Durchgestochenen. Unterlegen Sie den Leisten vor dem Vorderrad und hinter dem Hinteren.
2. poddente die Kappe vom geschrägten Teil des Abziehers der Kappe.
Auf den Autos mit dem Benzinmotor als Abzieher kann man den Griff des Kerzenschlüssels benutzen.

Die Warnung

Wird nicht zugelassen, die Kappe manuell abzunehmen. Bei der Anrede mit der Kappe ist nötig es die besondere Vorsicht zu beachten, um die Verletzungen zu vermeiden.


3. Vor dem Aufstieg des Autos muss man den Zug der Muttern der Räder schwächen. Dazu wenden Sie die Mutter gegen den Uhrzeigersinn ab. Für das Erhalten der maximalen Bemühung verfügen Sie der Schlüssel so, dass sich rukojat mit recht storany befand. Bei otworatschiwanii übernehmen Sie den Rand rukojati, Sie folgen darauf, dass der Schlüssel von der Mutter nicht abgeglitten ist. Die Muttern muss man nur auf der Halb-Wendung, vollständig schwächen, nicht abwenden.
4. Den Heber nur unter den Stellen festzustellen, die auf die Illustrationen angegeben sind. Der Platz der Anlage des Hebers soll eben und fest sein.
5. Überzeugen sich, dass im Salon die Passagiere fehlen, und heben Sie das Auto so, dass man das Ersatzrad feststellen konnte. Sie erinnern sich, dass man für die Anlage des Ersatzrades das Auto höher, als bei der Abnahme des Durchgestochenen heben muss.
6. Für den Aufstieg stellen Sie den Griff des Hebers in den Ohrring ein und drehen Sie im Uhrzeigersinn. Gleich am Anfang des Aufstiegs überzeugen sich in der Richtigkeit der Anlage des Hebers noch einmal.
7. Wenden Sie die Muttern ab und nehmen Sie das durchgestochene Rad ab.
8. Rollen Sie das Ersatzrad heran und werden ausstellen so, dass die Öffnungen in der Disk gegenüber den Haarnadeln waren.
9. Heben Sie das Rad und bekleiden Sie auf die obere Haarnadel. Geschüttelt, bekleiden Sie das Rad auf die übrigen Haarnadeln.
10. Bevor das Rad festzustellen, entfernen Sie die Spuren der Korrosion vor Ort die Anliegen der Disk von der metallischen Bürste. Das ungenügende Anliegen der Disk kann zu otworatschiwaniju der Muttern und der Loslösung des Rads bei der Fahrt bringen. Deshalb durch jede die 1600 km prüfen Sie den Zug der Muttern der Räder.
11. Nawernite die Muttern der Räder (nach innen konusnoj vom Teil), ziehen Sie von der Hand fest. Otoschmite das Rad und bei der Möglichkeit dowernite die Muttern.
12. Senken Sie das Auto und ziehen Sie die Muttern fest. Dazu drehen Sie den Griff des Hebers gegen den Uhrzeigersinn. Für den Zug der Muttern benutzen Sie nur den Schlüssel für die Radmuttern. Ziehen Sie die Muttern manuell fest, die Nutzung der nebensächlichen Mittel und der Instrumente, die den Moment des Zuges ändern (des Hammers, die Rohre u.a., sowie die Muttern zu ziehen, sich in den Schlüssel vom Bein sträubend), wird nicht zugelassen.

13. Überzeugen sich, dass der Schlüssel auf die Mutter sicher bekleidet ist. Kehren Sie die Muttern allmählich in der Ordnung um, die auf die Illustrationen angegeben ist. Die Reihenfolge des Zuges wiederholend, ziehen Sie die Muttern endgültig fest.
14. Stellen Sie die Kappe nach der Stelle und ein wenig pristuknite vom Bein bis zum Nasenstüber fest.
15. Nach dem Wechsel des Rads prüfen Sie den Druck im Reifen des bestimmten Rads. Regulieren Sie den Druck entsprechend den Normen, die im Teilen 8 angegeben sind.
16. Wenn der Druck nominell niedriger ist, so gelangen Sie auf der kleinen Geschwindigkeit bis zur nächsten Werkstatt und versagen Sie den Reifen. Vergessen Sie nicht, kolpatschok des Ventiles umzukehren, andernfalls kann in den Schieber der Schmutz geraten und, herbeirufen, zu fließen. Im Falle des Verlustes kolpatschka erwerben Sie so bald wie möglich und stellen Sie fest.
17. Legen Sie auf die Stellen den Heber, das beschädigte Rad und das Instrument. So bald wie möglich ziehen Sie die Muttern des Rads dinamometritscheskim vom Schlüssel mit dem aufgegebenen Moment fest, reparieren Sie den beschädigten Reifen.