1.8. Die Regelungsdaten, die Tankkapazitäten und die Flüssigkeiten

Die Spielraüme in den Ventilen (mm)

Für die Motoren des Modells 2Е*
  – Die Einlassventile
0,20
  – Die Abschlußventile
0,20
Für die Motoren des Modells 4E-FE **
  – Die Einlassventile
0,15 – 0,25
  – Die Abschlußventile
0,31 – 0,41
Für die Motoren des Modells 4A-FE und 7A-FE **
  – Die Einlassventile
0,15 – 0,25
  – Die Abschlußventile
0,25 – 0,35
Für den Dieselmotor **
  – Die Einlassventile
0,25
  – Die Abschlußventile
0,30

* Auf dem heissen Motor
** auf dem kalten Motor

Die Kerzen

Nippondenso
NGK
Für die Motoren des Modells 2Е
W16EXR-U11
BPR5EY11
Für die Motoren des Modells 4E-FE
K16R-U
BKR5EYA
Für die Motoren des Modells 4A-FE und 7A-FE
K20R-U
BKR6EYA

Der Spielraum zwischen den Elektroden der Kerze (mm)

Der Motor des Modells 2Е
1,1
Der Motor 4E-FE, 4A-FE und 7A-FE
0,8

Die Durchbiegung des Riemens (gebraucht) bei der Bemühung 10 kgs

Für die Motoren des Modells 2Е und 4E-FE

A.Generator
W.Kolenwal
S.Priwod der Klimaanlage
D. Die Pumpe des Hydroverstärkers
J.Nassos der kühlenden Flüssigkeit









A.Generator
W.Kolenwal
S.Priwod der Klimaanlage
D. Der Werbefilm natjaschitelja
J.Nassos der kühlenden Flüssigkeit









A.Generator
W.Kolenwal
S.Nassos des Hydroverstärkers
D. Die Pumpe der kühlenden Flüssigkeit
1
11,0 – 12,5
2.
5,0 – 6,5
3
7,0 – 8,5
4
11,0 – 13,0

Für die Motoren des Modells 4A-FE und 7A-FE


A.Nassos des Hydroverstärkers
W.Nassos der kühlenden Flüssigkeit
S.Kolenwal
D. Der Antrieb der Klimaanlage
J.Generator
1
11,5 – 13,5
2
8,5 – 9,5
3
6,0 – 8,0

Für den Dieselmotor


A.Generator
W.Kolenwal
S.Nassos des Hydroverstärkers









A.Generator
W.Kolenwal
S.Nassos des Hydroverstärkers










A.Generator
W.Kolenwal
S.Priwod der Klimaanlage

1
12,0 – 14,0
2
15,0 – 17,0
3
15,0 – 18,0

Das Schmieren des Motors

Der Umfang des Öls, den l

Für die Motoren des Modells 2Е
  – Mit dem Filter
2,8
  – Ohne Filter
2,6
Für die Motoren des Modells 4E-FE
  – Mit dem Filter
3,0
  – Ohne Filter
2,8
Für die Motoren des Modells 7A-FE
  – Mit dem Filter
3,7
  – Ohne Filter
3,5
Für den Dieselmotor
  – Mit dem Filter
4,3
  – Ohne Filter
3,6

Marke die Öle

Für die Benzinmotoren: das ganzjährige Öl der Marken API (SG oder SH), oder ILSAC.

Für die Dieselmotoren: das Öl der Marken ist API CD nicht schlechter.

Das System der Abkühlung

Die summarische Kapazität, den l
Für die Motoren 2Е
4,6
Für die Motoren 4E-FE
  – Vom mechanischen Getriebe ohne Klimaanlage
4,9
  – Mit der Klimaanlage
4,6
  – Mit der automatischen Transmission
4,7
Für die Motoren 4A-FE
  – Vom mechanischen Getriebe ohne Klimaanlage
5,4
  – Mit der Klimaanlage
5,0
  – Mit der automatischen Transmission
5,2
Für die Motoren 7A-FE
5,6
Für die Dieselmotoren
7,0

Der Typ der kühlenden Flüssigkeit

Die Flüssigkeit mit dem Frostschutzmittel (aufgrund des Äthylenglykols) oder mit dem Rostschutzzusatz (die Flüssigkeit Radiator Conditioner der Firma Toyota oder äquivalent).

Es wird verboten, das Frostschutzmittel auf der alkoholischen Grundlage zu verwenden.

Die Batterie

Die bedienten Batterien
Die Dichte elektrolita bei 20 ° Mit
Auf den Benzinmotoren:
  – Auf vollständig geladen batareje
1,260
  – Auf teilweise entladen batareje
1,160
  – Auf vollständig entladen batareje
1,060
Auf den Dieselmotoren:
  – Auf vollständig geladen batareje
1,280
  – Auf teilweise entladen batareje

1,180
  – Auf vollständig entladen batareje
1,080

Der Strom der Ladung

Die nicht bedienten Batterien
Nicht mehr 5А
Die bedienten Batterien:
  – Die beschleunigte Ladung
Nicht mehr 15А
  – Die langsame Ladung
Nicht mehr 5А

Die Kupplung

Der freie Lauf des Pedals (mm)
5 – 15
Der Typ der Flüssigkeit
SAE J1703 oder FMVSS N116 DOT 3

Das mechanische Getriebe

Auf den Benzinmotoren
Der Umfang des Öls, den l:
  – Für die Motoren 2Е, 4E-FE und 4A-FE
1,9
  – Für die Motoren 7A-FE
     • mit dem Antiblocksystem
4,5
     • ohne Antiblocksystem
5,0

Marke die Öle

Für die Motoren 2Е, 4E-FE und 4A-FE
Universell transmissionnoje das Öl API GL-4 oder GL-5
Für die Motoren 7A-FE
Universell transmissionnoje das Öl API GL-5
Die empfohlene Zähigkeit
SAE 75W-90
Auf den Dieselmotoren:
Der Umfang des Öls, den l
2,6
Marke die Öle
  – Universell transmissionnoje das Öl API GL-4 oder GL-5
Die empfohlene Zähigkeit
SAE 75W-90

Die automatische Transmission

Die 3-stufige Transmission

Der Umfang transmissionnoj die Flüssigkeiten (die Tanknormen)
Bis zu 2,5 l
Marke die Flüssigkeiten
Die Flüssigkeit transmissionnaja DII oder DEXRON III (DEXRON II)

Das Differential

Der Umfang der Flüssigkeit
1,4 l
Marke die Flüssigkeiten
Die Flüssigkeit transmissionnaja DII oder DEXRON III (DEXRON II)
Die 4-stufige Transmission
  – Der Umfang der Flüssigkeit
Bis zu 3,1 l
  – Die Marke der Flüssigkeit
Die Flüssigkeit transmissionnaja DII oder DEXRON III (DEXRON II)

Das Hinterachsdifferential

Der Umfang des Öls, den l
0,9
Marke die Öle
Das Öl für gipoidnych der Sendungen API GL-5
Die empfohlene Zähigkeit
Höher ist es-18 ° Mit SAE 90,-18 ° Mit SAE 80W oder 80W-90 niedriger

Die Bremsen

Der minimale Lauf des vollständig gedrückten Pedals auf dem arbeitenden Motor (bei der Bemühung 50 kgs)
  – Mit den hinteren Trommelbremsen
55 mm
  – Mit den hinteren Scheibenbremsen
60 mm
Der freie Lauf des Pedals
1 – 6 mm
Die Anzahl der Nasenstüber des Hebels der Handbremse (bei der Regulierung) bei der Bemühung 20 kgs
4 – 7
Marke der Bremsflüssigkeit
SAE J1703 oder FMVSS N116 DOT 3

Die Lenkung

Ljuft des Steuerrads
Nicht mehr als 30 mm
Marke die Flüssigkeiten des Hydroantriebes
Die Flüssigkeit transmissionnaja DEXRON II oder DEXRON III

Der Block der Schutzvorrichtungen auf dem Schutzblech seitens des Fahrers für die Autos mit der linksseitigen Verwaltung

Der Block der Schutzvorrichtungen auf dem Schutzblech seitens des Passagiers

Die Anordnung der Schutzvorrichtungen in der motorischen Abteilung (die Motoren 2Е)


Die Anordnung der Schutzvorrichtungen in der motorischen Abteilung (die Motoren 4E-FE, 4A-FE, 7A-FE und 2С) mit Ausnahme der Autos aus Norwegen, Islands, Dänemarks, Schwedens und Finnlands


Die Anordnung der Schutzvorrichtungen in der motorischen Abteilung (die Motoren 4E-FE, 4A-FE, 7A-FE und 2С) für die Autos aus Norwegen, Islands, Dänemarks, Schwedens und Finnlands


Die Schutzvorrichtungen des Typs Und

1. FOG 15A Es gibt keine Kette
2. CIG&RADIO 20 A prikuriwatel, das Display der digitalen Uhr, das System der Konditionierung, den Empfänger, plejer, den elektrischen Antrieb der Rückspiegel, der Airbag
3. TAIL 15 A Die hinteren Laternen, stojanotschnyje die Laternen, die Einblendung der Geräte, die innere Beleuchtung, hinter protiwotumannyje die Laternen, die Tagesfahrfeuer
4. IGN 10 A Das Mehrkanalsystem der geraden Einspritzung des Brennstoffes / das System der konsequenten Einspritzung, die Lüfter des Systems der Abkühlung, der Airbag
5. ECU-B 10 A Hinter protiwotumannyje die Laternen, die Tagesfahrfeuer
6. DEF-I/UP 7,5 A Das Mehrkanalsystem der geraden Einspritzung des Brennstoffes / das System der konsequenten Einspritzung
7. STOP 15 A Die Signale des Bremsens, das Antiblocksystem
8. TURN 7,5 A Die Fahrtrichtungsanzeiger
9. TURN 10 A Die Fahrtrichtungsanzeiger, die Signale der Notunterbrechung
10. ECU-IG 15 A Das System des Starts des Motors, das Antiblocksystem
11. SEAT HTR 20 A Die Anwärmung der Sitze
12. DEF 30 A Das Heizgerät der Heckscheibe
13. GAUGE 10 A Die Register und die Messgeräte, die Kontrolllampen der benachrichtigenden Register (mit Ausnahme der Kontrolllampe der Kategorie der Batterie und der Signalisierung der offenen Türen), der Lampe des Rückwärtsfahrens, das System der Konditionierung, das System der Ladung der Batterie, die Tagesfahrfeuer
14. WIP 20 A Der Reiniger und omywatel der Wind- und hinteren Gläser, den Reiniger der Scheinwerfer
15. A/C 15 A Das System der Konditionierung
16. DOME 20 A Die innere Beleuchtung, die Beleuchtung der Lastabteilung, die Beleuchtung des Gepäckraumes, die Stunden, das Blinken der offenen Türen, den Empfänger, plejer, das Antiblocksystem
17. HAZ-HORN 20 A Die Signale der Notunterbrechung, das lautliche Signal
18. FAN-I/UP 7,5 A Das Mehrkanalsystem der geraden Einspritzung des Brennstoffes / das System der konsequenten Einspritzung
19. SPARE 7,5 A Ersatz-
20. SPARE 10 A Ersatz-
21. SPARE 20 A Ersatz-
22. HEAD (RH) 15 A Der Scheinwerfer recht
23. HEAD (LH) 15 A Der Scheinwerfer link
24. DRL 7,5 A Die Tagesfahrfeuer
25. ALT-S 7,5 A Das System der Ladung der Batterie
26. EFI.-HTR 15 A Das Mehrkanalsystem der geraden Einspritzung des Brennstoffes / das System der konsequenten Einspritzung
27. EFI 15 A Das Mehrkanalsystem der geraden Einspritzung des Brennstoffes / das System der konsequenten Einspritzung
28. HEAD (RH-UPR) 10 A Das entfernte Licht des rechten Scheinwerfers
29. HEAD (LH-UPR) 10 A Das entfernte Licht des linken Scheinwerfers
30. HEAD (RH-LWR) 10 A Das nahe Licht des rechten Scheinwerfers
31. HEAD (LH-LWR) 10 A Das nahe Licht des linken Scheinwerfers

Die Schutzvorrichtungen des Typs In

32. POWER 30 A Der elektrische Antrieb des Scheibenhebers, den elektrischen Antrieb des Systems der Verriegelung der Türen, den elektrischen Antrieb der Luke
33. DEF 30 A Das Heizgerät der Heckscheibe
34. HEATER 40 A Das System der Klimaregelung
35. AM2 30 A Das System des Starts des Motors
36. FAN 30 A Der Lüfter des Systems der Abkühlung des Motors
37. CDS 30 A Der Lüfter des Systems der Abkühlung des Motors

Die Schutzvorrichtungen als C

38. AM1 40 A (die Benzinmotoren) Das System des Starts des Motors
GLOW 80 A (die Dieselmotoren) Das System des Starts des Motors
39. ALT 80 A (die Motoren 2Е) Das System des Starts des Motors, die hinteren Laternen, die Schutzvorrichtungen STOP, ECU-B
AM1 100 A (die Motoren 2С) Das System des Starts Motor des, die hinteren Laternen, die Schutzvorrichtungen STOP, ECU-B und ABS
ALT 100A (Die Motoren 4E-FE, 4A-FE und 7A-FE)
40. ABS 50 A Das Antiblocksystem