1.9.2. Der Ersatz des Rads

Einige Besonderheiten der Anlage des Rads können sich je nach dem Modell des Autos unterscheiden. Zum Beispiel, die Stellen der Unterbringung des Ersatzrades und des Hebers auf den Autos verschiedener Modelle unterscheiden sich. Jedoch ist die allgemeine Ordnung der Arbeiten für alle Autos identisch.

Die Vorbereitung

DIE ORDNUNG DER AUSFÜHRUNG
1. Beim Loch des Rads sofort halten Sie das Auto, in Anbetracht der Bedingungen der Bewegung an.
2. Stellen Sie das Auto auf die ebene feste Oberfläche auf der ausreichenden Entfernung vom Streifen der Bewegung fest.
3. Falls notwendig werden das Signal der Notunterbrechung aufnehmen.
4. Wenn Sie ein Zeichen der Notunterbrechung haben, so stellen Sie es für die Warnung der übrigen Fahrer fest.
5. Stellen Sie das Auto auf die Handbremse und werden die erste oder hintere Sendung (die Lage Park in den Autos mit automatisch tranmissijej) aufnehmen.
6. Blockieren Sie das Rad diagonalno entgegengesetzt ersetzt, – werden zwei große Steine dazu herankommen.
7. Wenn der Boden weich, so ersetzen Sie zur Vermeidung des Eintauchens des Hebers unter ihn das Brett.

Der Ersatz

DIE ORDNUNG DER AUSFÜHRUNG
1. Nehmen Sie das dekorative Paneel von der inneren Seite des Gepäckraumes ab und nehmen Sie den Heber ab.
2. Heben Sie den Deckel des Fußbodens des Gepäckraumes und wenden Sie die Halterung des Ersatzrades ab. Erreichen Sie das Ersatzrad, die Tasche mit den Instrumenten und den Schlüssel für die Muttern der Räder. Ersetzen Sie den Leisten, die ins Werkzeugbesteck eingehen, unter das Rad diagonalno entgegengesetzt dem Ersetzten.
3. Nehmen Sie die dekorative Radkappe mit Hilfe des Schulterblattes ab, das ins Werkzeugbesteck eingeht. Dann schwächen Sie dem Radschlüssel auf der Halb-Wendung der Mutter der Befestigung des ersetzten Rads.
4. Stellen Sie den Heber auf dem festen Boden unter der verstärkten Sektion der Schwelle der Karosserie (fest heben Sie das Auto, stellen Sie den Heber nur unter dieser Stelle fest)
5. Drehen Sie den Griff des Hebers im Uhrzeigersinn, bis sich das Rad aufgehoben über als die Erde erweisen wird, wenden Sie die Muttern der Befestigung des Rads ab und nehmen Sie das Rad ab.
6. Stellen Sie das Ersatzrad fest, kehren Sie um und ziehen Sie die Muttern der Befestigung fest. Senken Sie das Auto und ziehen Sie die Muttern der Befestigung in der angegebenen Reihenfolge fest.
7. Stellen Sie die dekorative Kappe fest.
8. Entfernen Sie vom Rad des Leistens.
9. Legen Sie in den Gepäckraum den Heber und die Instrumente, die Richtigkeit der Unterbringung beachtend. Prüfen Sie den Druck im Reifen des bestimmten Rads. Wenn es keinen Druck niedrig, oder bei Ihnen des Manometers gibt, so sich auf der kleinen Geschwindigkeit bewegend, gelangen Sie bis zur nächsten Garage und pumpen Sie den Reifen bis zum normalen Druck.
10. Unverweilt geben Sie das beschädigte Rad (oder den Reifen) in die Reparatur ab.