10. Die Aufhängung und die Lenkung


Die Elemente der Vorderachsfederung

1. Der Stabilisator der querlaufenden Immunität
2. Die Klemme der Buchse des Stabilisators
3. Der Hebel der Aufhängung
4. Das Kugelgelenk
5. Die Theke der Aufhängung mit der Feder

6. Recht poluos
7. Link poluos
8. Rejetschnaja die Steuersendung
9. Der Querbalken der Befestigung des Motors
10. Der Querbalken der Aufhängung


Die Vorderachsfederung verwendet die Theken MacPherson. Oben nimmt sich jede Theke mit der Feder der Aufhängung zur Stütze der Theke zusammen, die sich zur Karosserie seinerseits zusammennimmt. Das untere Ende der Theke nimmt sich zur Wendefaust zusammen. Die Wendefaust nimmt sich zum Kugelgelenk auch zusammen, das auf dem äußerlichen Ende des Hebels der Aufhängung bestimmt ist. Der Stabilisator der querlaufenden Immunität verringert die Schwingungen der Karosserie des Autos.

Die Elemente der hinteren Aufhängung


1. Der querlaufende Luftzug N2 (hinter)
2. Der Regler der Länge des Luftzuges
3. Der querlaufende Luftzug N1 (der Flur)
4. Der Stabilisator der querlaufenden Immunität der hinteren Aufhängung
5. Die Klemme der Buchse des Stabilisators

6. Der Anschlussluftzug des Stabilisators
7. Der längslaeufige Luftzug
8. Die Theke der Aufhängung mit der Feder
9. Der Träger der Nabe des Hinterrades
10. Der Querbalken der hinteren Aufhängung

Die hintere Aufhängung verwendet die Theken mit den Federn auch. Das obere Ende der Theke nimmt sich zur Karosserie des Autos zusammen. Das untere Ende der Theke nimmt sich zum Träger der Nabe zusammen. Der Träger nimmt sich zu zwei querlaufend tjagam die Aufhängungen zusammen, und für die Befestigung in der längslaeufigen Richtung dient der längslaeufige Luftzug der Aufhängung, der zwischen dem Träger der Nabe und von der Karosserie bestimmt ist.

Die Steuersendung rejetschnogo des Typs ist hinter dem Motor / der Schachtel bestimmt
Der Sendungen auf der Scheidewand der Karosserie verwaltet die Steuermänner tjagami, die eben
Nehmen sich zu den Wendefäusten zusammen. Die inneren Enden der Steuermänner tjag sind mit den Gummikappen geschützt, die man auf die Zuverlässigkeit der Befestigung, das Vorhandensein der Bruche oder das Ausfließen des Schmierens periodisch prüfen muss.

Das System der Verstärkung der Lenkung besteht aus der Pumpe mit dem Antrieb von priwodnogo des Riemens des Motors und nimmt die Hörer und die Schläuche auf. Das Niveau der hydraulischen Flüssigkeit im Behälter der Pumpe muss man periodisch prüfen (siehe den Unterabschnitt 2.5).

Das Steuerrad dreht die Welle der Steuerspalte, die die Steuersendung durch das Universelle Gelenk verwaltet. Die Gelockertheit der Lenkung kann vom Verschleiß des Universellen Gelenkes der Welle der Steuerspalte, dem Verschleiß der Steuersendung, der Befestigungen der querlaufenden Steuermänner tjag oder der Abschwächung des Zuges der Grubenbaubolzen herbeigerufen sein.

Die Vorsichtsmaßnahmen

Oft, bei der Arbeit mit den Elementen der Aufhängung oder die Lenkung, muss man auf die Schnitzvereinigungen zusammenstoßen, die es, scheint, es ist unmöglich, loszudrehen. Diese Vereinigungen unter dem Boden des Autos werden der Feuchtigkeit, des Staubes ständig affiziert, des Schmutzes usw. und können oder gebremst werden und ihrer später sehr schwierig verrosten, losdrehen. Um dieses Problem zu lösen, die Ränder der Bolzen oder der Muttern abgerissen (nicht andere Elemente nicht beschädigt) verwenden Sie die große Menge des Öls mit der erhöhten durchdringenden Fähigkeit und erwarten Sie etwas Minuten, ihm erlaubt wie es eingesogen zu werden ist nötig. Die Reinigung des sichtbaren Teiles des Schnitzwerks mit Hilfe der Drahtbürste auch, leichter zu erlauben, den Bolzen oder die Mutter loszudrehen. Manchmal, der starke Schlag des Hammers oder des Meißels kann die die Arbeit störende Verbindung zwischen der Mutter und dem Bolzen zerstören, seien Sie jedoch akkurat beschädigen Sie das Schnitzwerk nicht. Manchmal kommt es ist nützlich vor die verkeilende Vereinigung mit Hilfe der Lötlampe zu erwärmen, seien Sie bei der Arbeit mit der offenen Flamme jedoch äusserst vorsichtig. Versuchen Sie, den Schlüssel mit dem längeren Griff zu nehmen oder, den Abschnitt des Rohres auszunutzen, den man auf den Schlüssel anziehen muss, vergrössert, so die Schulter. Manchmal kann man vor dem Abdrehen noch stärker probieren, die Mutter oder den Bolzen zu drehen, danach kann er leichter losgedreht werden. Jene Bolzen und die Muttern, die es sehr schwer war, loszudrehen, man muss ersetzen.

Da die Mehrheit der Operationen, die in diesem Kapitel beschrieben werden, poddomkratschiwanija das Auto und die Arbeit unter seinem Boden fordern, muss man ein Paar guter Stützen erwerben. Für den Aufstieg des Autos ist es empfehlenswert, den hydraulischen Heber zu verwenden. Es kann man für die Aufrechterhaltung einiger Elemente und der Anlagen des Autos bei der Ausführung verschiedener Operationen auch verwenden.


Die Warnung

Es wird verboten, den Heber in der Qualität zu verwenden
Die Stützen. Nach dem Abdrehen und der Abnahme der Bolzen oder den Muttern der Schnitzvereinigungen sie muss man anschauen und, wenn es notwendig ist, neu ersetzen. Drehen Sie die Schnitzvereinigungen bis zum geforderten Moment des Zuges. Versuchen Sie nicht zu kochen und, irgendwelches der Elemente der Aufhängung oder der Lenkung zu ebnen. Ersetzen Sie die deformierten oder beschädigten Elemente neu.