2.6.5. Die Prüfung des Zustandes der Schläuche in der motorischen Abteilung

Unter dem Einfluß von den hohen Temperaturen innerhalb der motorischen Abteilung geschieht das Erhärten und die Zerstörung der Gummi- und Plastschläuche, die die Arbeit verschiedener Anlagen des Motors und die Systeme der Senkung der Giftigkeit der durchgearbeiteten Gase gewährleisten allmählich. Es ist nötig periodisch den Zustand der Schläuche, das Vorhandensein auf ihnen der Risse und des Erhärtens, der Abschwächung der Vereinigungen, den Verstoß der Dichtheit zu prüfen.

Die Ordnung der Prüfung der Schläuche des Systems der Abkühlung ist im Unterabschnitt 2.6.6 beschrieben.

Der Teil der Schläuche nehmen sich mit Hilfe der Kummete zusammen. Prüfen Sie die Haltbarkeit des Zuges der Kummete, da die Abschwächung der Befestigung zum Verstoß der Dichtheit bringt. An jenen Stellen, in die die Kummete nicht vorgesehen sind, prüfen Sie die Zuverlässigkeit der Verdichtung des Schlauches auf den Stutzen, der Verlust der Elastizität in solchen Vereinigungen infolge des Anschwellens oder des Erhärtens der Schläuche wird nicht zugelassen, es wird die Dichtheit der Vereinigung andernfalls verletzt.

Die Vakuumschläuche

DIE ORDNUNG DER AUSFÜHRUNG
1. Die Vakuumschläuche kann man nach der Farbe, oder nach den farbigen auf sie aufgeklebten Streifen unterscheiden. Für verschiedene Systeme des Motors werden die Vakuumschläuche mit verschiedenen von der Dicke der Wände, dem Widerstand der Kompression vom atmosphärischen Druck und der Thermostabilität verwendet. Beim Ersatz verfolgen Sie das, dass die neuen Vakuumschläuche in der Genauigkeit den Ersetzten entsprechen.
2. Oft kann man den Schlauch nur nach der Abnahme vom Auto prüfen. Wenn etwas Schläuche abgenommen werden, so tragen Sie vorläufig die Zeichen auf verknüpft des Stutzens und die Schläuche auf, um ihre gegenseitige Zuneigung nachher nicht zu verletzen.
3. Bei der Prüfung des Zustandes der Vakuumschläuche schauen Sie auch plast- trojniki nebenbei an. Prüfen Sie das Vorhandensein auf ihnen der Risse, sowie der Deformation des Schlauches an der Stelle des Anliegens zum Stutzen trojnika, die ein Grund des Verstoßes der Dichtheit sein kann.
4. Für die Prüfung der Ausfließen nach dem charakteristischen Laut kann man den Abschnitt des Vakuumschlauches mit dem Innendurchmesser neben 6,0 mm (1/4 Zölle) ausnutzen. Das Ende des Schlauches der testbaren Stelle verwandt, lauschen Sie durch die entgegengesetzte Öffnung im Schlauch. Das charakteristische "Zischen" wird auf das Vorhandensein des Ausfließens bezeichnen.

Die Brennstoffschläuche

DIE ORDNUNG DER AUSFÜHRUNG
1. Prüfen Sie den Zustand der Gummibrennstoffschläuche, das Vorhandensein auf ihnen der Spuren des Verschleißes oder der Verschlechterung des Aussehens. Besonders aufmerksam prüfen Sie die Schläuche an den Stellen der Überspitzung nebenan mit den Vereinigungen, zum Beispiel, an der Verbindungsstelle mit dem Brennstofffilter.
2. Beim Ersatz der Brennstoffmagistrale auf inschektornych die Motoren soll die neue Magistrale in der Genauigkeit verwendet im Brennstoffsystem der Motoren des gegebenen Typs entsprechen.
3. Für die Befestigung der Schläuche der Brennstoffmagistrale werden die spannkräftigen Kummete gewöhnlich verwendet, die die Elastizität mit der Zeit verlieren. Bei der Auseinandersetzung der Vereinigung solches Kummet muss man auseinanderbiegen, wonach sich die Elastizität endgültig verliert. Beim Ersatz der Schläuche immer ersetzen Sie die spannkräftigen Kummete durch die Kummete mit der Befestigung von der Schraube.

Die metallischen Hörer

DIE ORDNUNG DER AUSFÜHRUNG
1. Die metallischen Hörer werden in der Brennstoffmagistrale für die Vereinigung der Brennstoffpumpe mit dem Regler des Drucks des Brennstoffes auf dem Kamm der Düsen gewöhnlich verwendet. Prüfen Sie das Vorhandensein auf den Hörern sdeformirowannych (zusammengebunden) der Grundstücke und der kleinen sich bildenden Risse.
2. Beim Ersatz ist nötig es nur die nahtlosen Stahlhörer festzustellen. Die Hörer aus dem Kupfer oder dem Aluminium kommen nicht heran, da die vibrierenden Belastungen vom Motor nicht ertragen.
3. Prüfen Sie den Zustand der metallischen Hörer und der Stutzen des Systems des Hydroantriebes der Bremsen an der Verbindungsstelle mit dem Hauptbremszylinder und dosatorom (wenn ist), das Vorhandensein der Risse vorgesehen und der schwach werdenden Vereinigungen wird nicht zugelassen. Beim Entdecken beliebiger Merkmale des Ausfließens der Bremsflüssigkeit sofort prüfen Sie die ganze Kontur des Systems des Hydroantriebes der Bremsen sorgfältig.