3.1.1.1. Die technischen Daten


Der Typ des Motors
Vierzylindrig, mit der Anordnung der Zylinder in die Reihe, 16-klappen-, mit der oberen Anordnung der Ventile und zwei raspredwalami
Die Numerierung der Zylinder vom Deckel des Antriebes des Mechanismus der Gaswechselsteuerung
1–2–3–4
Die Ordnung der Arbeit des Motors
1–3–4–2
Der Arbeitsumfang der Zylinder:
  – Die Motoren des Modells 4T-FE
1,3 l (1332 cm3)
  – Die Motoren des Modells 4A-FE
1,6 l (1587 cm3)
  – Die Motoren des Modells 7A-FE
1,8 l (1762 cm3)

Der gezahnte Riemen

Die Länge der Feder natjaschitelja im freien Zustand:
  – Die Motoren die 1,3 l
38,4 mm
  – Die Motoren die 1,6 l
35,3 mm
  – Die Motoren die 1,8 l
31,8 mm
Die Durchbiegung des gezahnten Riemens
5,1 – 6,1 mm

Die fette Pumpe

Der Spielraum zwischen dem Rotor und dem Körper der Pumpe:
  – Für die Motoren die 1,3 l:
     • der Standardmäßige
0,09 – 0,21 mm
     • der Maximale
0,24 mm
  – Für die Motoren die 1,6 l und 1,8 l:
     • der Standardmäßige
0,08 – 0,18 mm
     • der Maximale
0,20 mm
Der Spielraum im Eingriff der Rotoren:
  – Für die Motoren die 1,3 l:
     • der Standardmäßige
0,06 – 0,14 mm
     • der Maximale
0,20 mm
  – Für die Motoren die 1,6 l und 1,8 l:
     • der Standardmäßige
0,08 – 0,18 mm
     • der Maximale
0,20 mm
Der torzowyj Spielraum:
  – Für die Motoren die 1,3 l:
     • der Standardmäßige
0,290 – 0,291 mm
     • der Maximale
0,296 mm
  – Für die Motoren die 1,6 l und 1,8 l:
     • der Standardmäßige
0,025 – 0,08 mm
     • der Maximale
0,100 mm

Raspredwal

Der Durchmesser stütz- schejek raspredwala:
  – Für die Motoren die 1,3 l
22,94 – 22,96 mm
  – Für die Motoren die 1,6 l und 1,8 l:
Der Durchmesser 1. schejki raspredwala der Abschlußventile
24,94 – 24,96 mm
Der Durchmesser übrig schejek
22,94 – 22,96 mm
Der Spielraum in stütz- schejkach:
  – Der Standardmäßige
0,036 – 0,72 mm
  – Der Maximale
0,100 mm
Das Höchstschlagen
0,04 mm
Die Umfänge der Fäustchen raspredwala der Einlassventile:
  – Für die Motoren die 1,3 l:
     • der Standardmäßige
41,51 – 41,60 mm
     • maximal, unterliegend der Reparatur
41,35 mm
  – Für die Motoren die 1,6 l:
     • der Standardmäßige
42,61 – 42,71 mm
     • maximal, unterliegend der Reparatur
42,20 mm
  – Für die Motoren die 1,8 l:
     • der Standardmäßige
41,78 – 42,00 mm
     • maximal, unterliegend der Reparatur
41,50 mm
Die Umfänge der Fäustchen raspredwala der Abschlußventile:
  – Für die Motoren die 1,3 l:
     • der Standardmäßige
41,30 – 41,41 mm
     • maximal, unterliegend der Reparatur
41,16 mm
  – Für die Motoren die 1,6 l und 1,8 l:
     • der Standardmäßige
41,96 – 42,06 mm
     • maximal, unterliegend der Reparatur
41,54 mm
Axial ljuft raspredwala (raspredwal der Einlassventile):
  – Für die Motoren die 1,3 l:
     • der Standardmäßige
0,045 – 0,100 mm
     • der Maximale
0,120 mm
  – Für die Motoren die 1,6 l und 1,8 l:
     • der Standardmäßige
0,030 – 0,084 mm
     • der Maximale
0,109 mm
Axial ljuft raspredwala (raspredwal der Abschlußventile):
  – Für die Motoren die 1,3 l:
     • der Standardmäßige
0,045 – 0,100 mm
     • der Maximale
0,120 mm
  – Für die Motoren die 1,6 l und 1,8 l:
     • der Standardmäßige
0,036 – 0,089 mm
     • der Maximale
0,109 mm
Die Entfernung zwischen den Enden der Feder des Hilfszahnrades raspredwala (im freien Zustand):
  – Für die Motoren die 1,3 l
22,50 – 22,91 mm
  – Für die Motoren die 1,6 l und 1,8 l:
17,00 – 17,60 mm
Der Spielraum im Eingriff der Zahnräder raspredwalow:
  – Der Standardmäßige
0,020 – 0,20 mm
  – Maximal betriebs-
0,477 mm

Tolkateli

Der Durchmesser:
  – Für die Motoren die 1,3 l
27,970 – 27,985 mm
  – Für die Motoren die 1,6 l und 1,8 l:
30,965 – 30,975 mm
Der Durchmesser der Öffnungen unter tolkateli:
  – Für die Motoren die 1,3 l
28,00 – 28,02 mm
  – Für die Motoren die 1,6 l und 1,8 l
31,00 – 31,02 mm
Der Spielraum in tolkateljach:
  – Für die Motoren die 1,3 l:
     • der Standardmäßige
0,015 – 0,046 mm
     • der Maximale
0,100 mm
  – Für die Motoren die 1,6 l und 1,8 l:
     • der Standardmäßige
0,023 – 0,058 mm
     • der Maximale
0,071 mm

Die Momente des Zuges (N.m.)

Die Bolzen der Befestigung des aufsaugenden Kollektors
17
Der Zug der Bolzen der Befestigung der Theke des aufsaugenden Kollektors:
  – Für die Motoren die 1,3 l:
     • seitens des Kollektors
17
     • seitens des Blocks der Zylinder
17
  – Für die Motoren die 1,6 l und 1,8 l:
     • seitens des Kollektors
17
     • seitens des Blocks der Zylinder
35
Die Befestigung des Deckels des aufsaugenden Kollektors (smessitelnoj die Kameras), für die Motoren die 1,6 l und 1,8 l
17
Die Bolzen und die Muttern der Befestigung des Abschlußkollektors:
  – Für die Motoren die 1,3 l,
43
  – Für die Motoren die 1,6 l und 1,8 l,
31
Die Befestigung der Theke des Abschlußkollektors (für die Motoren die 1,6 l und 1,8)
53
Der Bolzen der Befestigung der Scheibe kolenwala:
  – Für die Motoren die 1,3 l,
137
  – Für die Motoren die 1,6 l und 1,8 l,
106
Die Bolzen der Befestigung des Schwungrades (die führenden Disks) zu kolenwalu:
  – Für die Motoren die 1,3 l,
80
  – Für die Motoren die 1,6 l und 1,8 l:
Die Befestigung des Schwungrades (das mechanische Getriebe)
71
Die Befestigung der führenden Disk (die automatische Transmission)
58
Die Bolzen der Befestigung der Werbefilme natjaschitelja:
  – Für die Motoren die 1,3 l:
     • die Befestigung des oberen Werbefilmes zum Kopf des Blocks der Zylinder
17
     • die Befestigung des unteren Werbefilmes zum Block der Zylinder
25
  – Für die Motoren die 1,6 l und 1,8 l
33
Die Bolzen der Befestigung des Kopfes des Blocks der Zylinder:
  – Für die Motoren die 1,3 l:
     • die 1. Etappe des Zuges
40
     • die 2. Etappe des Zuges
dowernut auf den Winkel 90 °
  – Für die Motoren die 1,6 l und 1,8 l:
     • die 1. Etappe des Zuges
27
     • die 2. Etappe des Zuges
dowernut auf den Winkel 90 °
     • die 3. Etappe des Zuges
dowernut auf den Winkel 90 ° bezüglich der 2. Etappe des Zuges
Die Bolzen der Befestigung kryschek stütz- schejek raspredwala
11
Der Bolzen der Befestigung des getriebenen Zahnrades raspredwala:
  – Für die Motoren die 1,3 l
45
  – Für die Motoren die 1,6 l und 1,8 l
53
Die Bolzen der Befestigung der fetten Pumpe:
  – Für die Motoren die 1,3 l
11
  – Für die Motoren die 1,6 l und 1,8 l
20
Die Bolzen und die Muttern der Befestigung masloprijemnika mit dem Filter der groben Reinigung:
  – Für die Motoren die 1,3 l
10
  – Für die Motoren die 1,6 l
5
  – Für die Motoren die 1,8 l:
Die Befestigung ussilitelnoj die Sektionen zum Block der Zylinder
15
Die Befestigung der fetten Schale zu ussilitelnoj die Sektionen
5
Die Befestigung des zentralen Holmes der Stütze des Motors
55
Die Bolzen der Befestigung des Skelettes der Härte des Kontrollpunkts und des Motors (für die Motoren 1,6)
21
Die Bolzen der Halterung des hinteren Netzes kolenwala:
  – Für die Motoren die 1,3 l
7
  – Für die Motoren die 1,6 l und 1,8 l
9