3.1.2.17. Die Montage der Kurbelwelle und die Prüfung der Spielraüme der gründlichen Lager


Die Reihenfolge des Zuges der Bolzen kryschek der gründlichen Lager


Die Montage der Kurbelwelle ist eine erste wichtige Operation bei der Montage des Motors. Es Wird verstanden, dass der Block der Zylinder und die Kurbelwelle vollständig gereinigt, geprüft sind, proschlifowany oder rastotscheny unter die Reparaturumfänge.

DIE ORDNUNG DER AUSFÜHRUNG
1. Verfügen Sie der Block so, dass der untere Teil nach oben gewandt war.
2. Wenden Sie die Bolzen kryschek der gründlichen Lager ab, erreichen Sie des Deckels und legen Sie sie zu ihrer Anlage aus.
3. Erreichen Sie aus kryschek und des Blocks der Zylinder die Beilagen der gründlichen Lager. Reiben Sie die Oberflächen der unteren und oberen Beilagen vom reinen Stoff ab, der nicht den Strich abgibt. Diese Details muss man in der vollen Sauberkeit bewahren!
Die Prüfung der Spielraüme in den gründlichen Lagern
4. Reinigen Sie die äusserliche Oberfläche der neuen gründlichen Beilagen, die die fetten Rillen haben, und legen Sie sie im Bett des Blocks der Zylinder an. Die entsprechenden Antwortbeilagen legen Sie in des Deckels an. Überzeugen sich, dass der Vorsprung auf der Beilage mit dem Abruf auf dem Block oder auf dem Deckel übereinstimmt. Außerdem soll die Öffnung des fetten Kanals im Bett des Blocks der Zylinder mit der Schmieröffnung in der Beilage vereint werden.

Die Warnung

Werden die Anlage der Beilage nach der Stelle mit den Schlägen des Hammers, sowie das Auftragen der Kratzern bei der Anlage nicht zugelassen. In der gegebenen Etappe, die Beilage einzuschmieren ist es nicht erforderlich.


5. Die hartnäckigen Halbringe werden in den Sattel und das Bett der zentralen Beilage (die Nummer 3) festgestellt.
6. Reiben Sie die Arbeitsoberflächen der Beilagen im Block und gründlich schejki der Kurbelwelle vom reinen alten Lumpen nicht abgebend des Striches ab. Prüfen Sie oder reinigen Sie die fetten Kanäle der Kurbelwelle, da jetzt der einzige Weg des Ausgangs einer beliebigen Verschmutzung durch die neuen Lager liegt.
7. Bei der vollen Überzeugung in der Sauberkeit der Welle legen Sie es nach der Stelle auf die Beilagen der gründlichen Lager vorsichtig.
8. Vor der endgültigen Anlage kolenwala muss man den Spielraum in den gründlichen Lagern prüfen.
9. Bereiten Sie etwas Abschnitte kalibrowotschnoj des Plastdrahtes "Plastigauge vor", deren Länge es als Breite der gründlichen Lager gibt, und legen Sie nach einem Abschnitt auf jede gründlich schejku kolenwala parallel seine Achsen.
10. Reinigen Sie die Oberflächen der Beilagen in kryschkach und stellen Sie des Deckels nach der Stelle fest (verwirren Sie sie) nicht so, dass die Zeiger zur Seite des Vorderteiles des Motors gewandt waren. Den Plastdraht zu berühren wird nicht zugelassen. Ein wenig schmieren Sie des Schnitzwerks und die inneren Oberflächen der Köpfe der Bolzen ein, kehren Sie die Bolzen um.
11. Ziehen Sie in drei Aufnahmen bis zum Moment fest, der im Unterabschnitt 3.1.2.1 angegeben ist. Die Bolzen der Befestigung kryschek, ziehen Sie die Bolzen in der angegebenen Reihenfolge (fest siehe die Abb. die Reihenfolge des Zuges der Bolzen kryschek der gründlichen Lager). Bei der Verzögerung der Bolzen wird das Drehen kolenwala nicht zugelassen.
12. Wenden Sie die Bolzen kryschek ab und vorsichtig heben Sie des Deckels der gründlichen Lager. Verfügen Sie des Deckels in Ordnung entsprechend der Stelle ihrer Anlage. Die Lage kalibrowotschnoj des Drahtes zu verletzen und, die Kurbelwelle zu drehen wird nicht zugelassen. Wenn die Entfernung des Deckels erschwert ist, so verschieben Sie den Deckel ein wenig, daneben vom Hammer mit weich den Flinke beklopft.
13. Vergleichen Sie die Dicke jedes zerdrückt kalibrowotschnych prowolok (nach dem breitesten Teil des Drahtes) mit der Skala auf der Verpackung, bestimmen Sie die Größe des Spielraums in den gründlichen Lagern und vergleichen Sie mit der normativen Bedeutung. Verwirren Sie die Maßeinheit nicht, die Bedeutungen der Skala sind in den Zöllen und milimetrach angegeben.
14. Wenn der Spielraum der Norm nicht entspricht, so kann Grund die falsche Auslese rasmernoj die Gruppen der Beilagen (die Ordnung der Auslese sein ist im Unterabschnitt 3.1.2.14 beschrieben. Bevor die Entscheidung über den Ersatz der Beilagen zu treffen überzeugen sich, dass bei den Messungen die Verschmutzungen oder das Öl zwischen den Lagern und den verknüpften Oberflächen kryschek und der Bette des Blocks der Zylinder fehlten. Wenn sich die Breite des zerdrückten Drahtes nach den Enden stark unterscheidet, so hat gründlich schejka kolenwala konusnost (siehe den Unterabschnitt 3.1.2.13).
15. Sorgfältig soskoblite die Reste kalibrowotschnogo des Materials mit schejek der Kurbelwelle und / oder von den Oberflächen der gründlichen Lager. Lassen Sie die Beschädigung der Oberflächen der gründlichen Lager nicht zu.
Die endgültige Anlage kolenwala
16. Vorsichtig erreichen Sie die Kurbelwelle aus dem Block der Zylinder. Reinigen Sie die Arbeitsoberflächen der gründlichen Lager und tragen Sie auf jede Beilage des Lagers die feine gleichartige Schicht des Schmierens auf der Grundlage dissulfida des Molybdäns oder des Öls für die Montage des Motors auf. Schmieren Sie auch die Oberflächen der hartnäckigen Halbringe ein.
17. Schmieren Sie schejki kolenwala, sich befindend in Verbindung mit den Netzen vom Schmieren auf der Grundlage dissulfida des Molybdäns, dem Öl für die Montage des Motors oder dem frischen Öl für den Motor ein.
18. Überzeugen sich in der Sauberkeit schejek der Kurbelwelle, dann stellen Sie es in den Block der Zylinder fest. Reinigen Sie die Oberflächen der Beilagen in kryschkach und tragen Sie auf jeden von ihnen die feine Schicht des Schmierens auf. Stellen Sie des Deckels auf die vorigen Stellen fest so, dass die Zeiger zur Seite des Vorderteiles des Motors gewandt waren.

Die Warnung

Auf beiden Seiten stellen Sie des zentralen Lagers die hartnäckigen Halbringe unbedingt fest.


19. Die oberen hartnäckigen Halbringe (seitens des Blocks der Zylinder) kann man auf die Stelle mittels der Wendung ringsumher schejki kolenwala feststellen, wenn der Letzte in den Block der Zylinder bestimmt ist. Die Rillen der Halbringe sollen nach draußen gewandt sein.
20. Die unteren hartnäckigen Halbringe mit den Einstelvorsprüngen sollen auf des Deckels der Lager von den Rillen nach draußen gestellt sein, so, dass die Vorsprünge in die Falze auf kryschkach gekommen sind.
21. Ein wenig schmieren Sie des Schnitzwerks und die inneren Oberflächen der Köpfe der Bolzen kryschek ein, kehren Sie die Bolzen um. Ziehen Sie die Bolzen in drei Aufnahmen bis zum Moment fest, der im Unterabschnitt 3.1.2.1 angegeben ist, ziehen Sie die Bolzen in der angegebenen Reihenfolge (fest siehe die Abb. die Reihenfolge des Zuges der Bolzen kryschek der gründlichen Lager).
22. Prüfen Sie die Freiheit des Drehens kolenwala, prowernuw von der Hand auf etwas Wendungen.
23. Schtschupom oder dem Indikator prüfen Sie axial ljuft kolenwala (siehe den Unterabschnitt 3.1.2.10). Wenn die Oberflächen der hartnäckigen Halbringe nicht abgenutzt sind oder sind nicht beschädigt, oder wenn die neuen hartnäckigen Halbringe bestimmt sind, so soll axial ljuft der Norm entsprechen.

24. Stellen Sie in die Halterung das neue Netz fest und festigen Sie die Halterung von den Bolzen auf dem Block der Zylinder (siehe den Unterabschnitt 3.1.2.18).