3.1.2.18. Das hintere Netz

Die Anlage

DIE ORDNUNG DER AUSFÜHRUNG
1. Erstens stellen Sie kolenwal fest, ziehen Sie die Bolzen kryschek der gründlichen Lager fest. Dann festigen Sie sapressujte das neue Netz in die Halterung die Halterung von den Bolzen zum Block der Zylinder eben.
2. Sorgfältig prüfen Sie das Vorhandensein auf verdichtet schejke kolenwala der Kratzern und sadirow, die die Arbeitskante des Netzes beschädigen können und, herbeirufen, zu fließen. Wenn es auf kolenwale die Spuren der Beschädigungen gibt, so ist nötig es kolenwal zu ersetzen.
3. Das alte Netz ist wypressowat von der Rückseite mit den Schlägen des Hammers nach wykolotke möglich. Vor wypressowkoj des Netzes bestimmen Sie die Tiefe der Lage des Netzes in der Halterung.
4. Das neue Netz folgt sapressowywat gleichmäßig nach der Peripherie. Beschädigen Sie bei sapressowke die innere Oberfläche der Halterung nicht, andernfalls kann an der Verletzungsstelle mit der Zeit anfangen, zu fließen.
5. Überzeugen sich in der Sauberkeit des Netzes, schmieren Sie die äusserliche Kante des neuen Netzes ein wenig ein. Das Netz ist gleichmäßig sapressowat in die Öffnung notwendig, deshalb, das Netz auf die Stelle vom Hammer zügeln es ist nicht empfehlenswert. Beim Fehlen der Presse ist es sapressowat das Netz möglich, das Netz mit der Halterung zwischen zwei hölzern bruskami angelegt und in den großen Schraubstock zuzudrücken. Bruski sollen genug dick sein, um die gleichmäßige Verteilung der Bemühung nach der Peripherie des Netzes zu gewährleisten. Langsam lassen Sie sapressowywajte das Netz, die Verkantung des Netzes in der Halterung nicht zu.
6. Endlich, das Netz ist sapressowat in die Halterung mit den Schlägen des Hammers durch massiv hölzern brussok möglich, dessen Dicke die gleichmäßige Verteilung der Bemühung nach der Peripherie des Netzes gewährleistet. Bei sapressowke lassen Sie die Verkantung des Netzes in der Halterung nicht zu.
7. Vor der Anlage des Netzes in der Gebühr mit der Halterung auf den Motor ölen Sie die Arbeitskante des Netzes für den Motor oder dem Schmieren auf der Grundlage dissulfida des Molybdäns ein. Stellen Sie die neue Verlegung der Halterung fest.
8. Allmählich ziehen Sie die Bolzen der Befestigung der Halterung mit dem Moment fest, der in der Abteilung angegeben ist (siehe den Unterabschnitt 3.1.1.1).