3.1.2.19. Die Anlage der schatunno-Kolben- Gruppe


Die Aufstellung der Grenzen der Kolbenringe für die Motoren die 1,3 l

1. Ober kompressionnoje der Ring (die Nummer 1)
2. Der Diffusor maslos'emnogo die Ringe
3. Zum Vorderteil des Motors
4. Die untere Disk maslos'emnogo die Ringe
5. Unter kompressionnoje der Ring
6. Die obere Disk maslos'emnogo die Ringe

Die Aufstellung der Grenzen der Kolbenringe für die Motoren die 1,6 und 1,8 l

1. Der kompressionnoje Ring die Nummer 1
2. Das orijentazionnaja Zeichen des Kolbens
3. Die untere Disk maslos'emnogo die Ringe
4. Der kompressionnoje Ring die Nummer 2
5. Der Diffusor maslos'emnogo die Ringe
6. Die obere Disk maslos'emnogo die Ringe

Vor der Anlage der Kolben in der Gebühr mit den Triebstangen soll die Wand des Zylinders absolut rein sein, von den Kanten der Zylinder soll die Fase abgenommen sein, und die Kurbelwelle ist in den Block der Zylinder bestimmt.
DIE ORDNUNG DER AUSFÜHRUNG
1. Cнимите von der Triebstange des ersten Zylinders den Deckel des Lagers (nach den Zeichen orientierend, die bei der Auseinandersetzung) aufgetragen sind. Nehmen Sie die alten Beilagen schatunnogo des Lagers ab und reiben Sie die Setzoberflächen der Beilagen im Kern der Triebstange und im Deckel vom reinen Stoff nicht abgebend des Striches ab. Diese Oberflächen sollen immer absolut rein sein.
2. Reiben Sie tylnuju die Oberfläche ober schatunnogo der Beilage ab und legen Sie es nach der Stelle in die Triebstange. Überzeugen sich, dass der Vorsprung auf der Beilage in den Abruf in der Triebstange gekommen ist und die Schmieröffnungen haben übereingestimmt.
3. Bei der Anlage der Beilage ist es unzulässig, den Hammer zu benutzen, man muss die äusserste Vorsicht beachten, um die Arbeitsoberfläche der Beilage nicht zu beschädigen. In der gegebenen Etappe wird das Schmieren der Beilage nicht gefordert.
4. Reiben Sie tylnuju die Oberfläche der unteren Beilage ab und legen Sie es in den Deckel der Triebstange an. Wieder überzeugen sich, dass der Vorsprung auf der Beilage mit dem Abruf auf dem Deckel der Triebstange übereinstimmt, die Beilage schmieren Sie nicht ein. Es ist sehr wichtig, damit die verknüpften Oberflächen der Beilage und der Triebstange im Laufe der Montage absolut rein, ohne Spuren des Öls waren.
5. Stellen Sie die Grenzen der Kolbenringe entsprechend der Abb. die Aufstellung der Grenzen der Kolbenringe für die Motoren die 1,3 l, die Abb. die Aufstellung der Grenzen der Kolbenringe für die Motoren die 1,6 und 1,8 l auf.
6. Ziehen Sie auf die Bolzen kryschek der Triebstangen die Abschnitte der Gummischläuche an, was die Oberfläche des Zylinders vor der Beschädigung schützen wird.
7. Schmieren Sie die Kolben und die Ringe mit dem reinen Öl für den Motor ein, bekleiden Sie auf den Kolben oprawku für obschatija der Ringe. Die Länge des aus der Verwendung auftretenden Grundstücks des Rockes des Kolbens soll ungefähr 6,0 mm sein, um den richtigen Eingang des Kolbens in den Zylinder zu gewährleisten. Die Ringe sollen sapodlizo mit der Oberfläche des Kolbens sein.
8. Prowernite die Kurbelwelle bis zum unteren toten Punkt im ersten Zylinder, ölen Sie die Wände des Zylinders für den Motor ein.
9. Drehen Sie den Kolben mit der Triebstange um so, dass (1) auf der Triebstange scharf ist und (2) auf dem Boden des Kolbens waren zur Seite des Vorderteiles des Motors gewandt, führen Sie den Kolben mit der Triebstange in den ersten Zylinder bis zum Anschlag die Vorrichtungen für obschatija der Ringe in den Block der Zylinder vorsichtig ein.
10. Ein wenig beklopfen Sie den oberen Rand oprawki, um den gleichmäßigen Kontakt mit der Ebene des Blocks der Zylinder nach dem ganzen Kreis zu gewährleisten.
11. Vorsichtig beklopfen Sie vom hölzernen Griff des Hammers den Boden des Kolbens, die Triebstange auf entsprechend schejku der Kurbelwelle richtend. Die Kolbenringe können aus oprawki unmittelbar vor dem Eintritt in den Zylinder hinausspringen, deshalb, oprawka immer soll an den Block der Zylinder gedrückt werden.
12. Erfüllen Sie diese Operation vorsichtig, sofort stellen Sie wtalkiwanije des Kolbens bei der Empfindung irgendwelchen Widerstands beim Eingang in den Zylinder ein. Bestimmen Sie den Grund des Einklemmens des Kolbens und entfernen Sie sie, wonach die Anlage des Kolbens in den Zylinder fortsetzen Sie.

Die Warnung

Wird nicht zugelassen, die Bemühung bei der Anlage des Kolbens in den Zylinder, unabhängig vom Grund herbeirufend den Widerstand des Eintrittes des Kolbens beizufügen. Andernfalls kann man die Ringe oder den Kolben brechen.


13. Nach der Anlage des Kolbens in den Zylinder muss man den Spielraum zwischen schatunnym von den Lagern und schejkoj der Welle, und nur danach endgültig messen, den Deckel der Triebstange feststellen.
Die Prüfung der Spielraüme in schatunnych die Lager
14. Bereiten Sie den Abschnitt kalibrowotschnoj des Plastdrahtes vor, dessen Länge es als Breite schatunnogo des Lagers gibt, und legen Sie es auf schatunnuju schejku (ist vom Zeiger angegeben) des ersten Zylinders parallel die Achsen kolenwala.
15. Reinigen Sie die Oberfläche des Deckels der Triebstange, zur Beilage angrenzend ist, nehmen Sie die Schläuche von den Bolzen der Befestigung kryschek ab und stellen Sie den Deckel fest. Überzeugen sich, dass sich die Zeichen der gegenseitigen Orientierung auf dem Deckel und auf der Triebstange einerseits befinden. Überzeugen sich, dass das Vorderzeichen auf dem Deckel zur Seite des gezahnten Riemens gerichtet ist.
16. Ein wenig schmieren Sie die inneren Oberflächen der Muttern ein, kehren Sie die Muttern um und ziehen Sie sie mit dem aufgegebenen Moment fest. Ziehen Sie die Muttern torzowoj vom Kopf mit dem ausgewählten Außendurchmesser fest, was zulassen wird, die falsche Aussage des Momentes des Zuges für den Fall sadewanija des Kopfes für den Deckel schatunnogo des Lagers zu vermeiden.
17. Wenn der Kopf beginnen wird, für den Deckel zu berühren, so heben Sie den Kopf so, dass auf, ihre freie Wendung zu gewährleisten. Das Drehen kolenwala wird beim Zug der Muttern nicht zugelassen.

Die Warnung

Auf den Motoren die 1,6 und 1,8 l nach dem Zug der Muttern dowernite sie auf 90 °.


18. Wenden Sie die Muttern ab und vorsichtig nehmen Sie des Deckels ab, das Plastkaliber nicht beschädigt.
19. Vergleichen Sie die Dicke zerdrückt kalibrowotschnoj des Drahtes mit der Bedeutung aufgetragen auf auf der Verpackung des Kalibers und bestimmen Sie die Größe des Schmierspielraums (die Skala prograduirowana in milimetrach und in den Zöllen). Vergleichen Sie die bekommene Bedeutung mit dem Normativen.
20. Wenn der Spielraum bestimmt nicht entspricht, so kann Grund die falsche Auslese schatunnych der Lager (in diesem Fall sein wählen Sie die Beilagen der Lager) aus. Bevor über die Notwendigkeit des Ersatzes der Beilagen zu einer Entscheidung zu kommen überzeugen sich, dass bei der Messung des Spielraums die Verschmutzungen oder das Öl zwischen den Lagern und den Oberflächen der Triebstangen und schatunnych kryschek fehlten. Prüfen Sie auch den Durchmesser schatunnych schejek. Wenn sich die Breite zerdrückt kalibrowotschnoj des Drahtes nach den Enden stark unterscheidet, so hat gründlich schejka kolenwala konusnost (siehe den Unterabschnitt 3.1.2.13).
Die endgültige Anlage der Triebstangen
21. Vorsichtig entfernen Sie die Reste kalibrowotschnogo des Materials mit schatunnych schejek kolenwala und / oder mit in der Oberflächen schatunnych der Lager. Lassen Sie die Beschädigung der Oberflächen schatunnych der Lager, soskabliwajte vom Zeigefinger oder dem Rand des Plaststoffs nicht zu.
22. Überzeugen sich in der vollen Sauberkeit der Arbeitsoberflächen schatunnych der Lager, tragen Sie auf die Beilagen des Lagers die feine gleichartige Schicht konsistentnoj das Schmieren mit dissulfidom des Molybdäns oder des Öls für die Montage des Motors auf. Für den Zugang auf die Oberfläche ober schatunnogo der Beilage muss man den Kolben in den Zylinder hineinstoßen, vorläufig auf die Bolzen des Deckels die Abschnitte der Schläuche bekleidet.
23. Ziehen Sie die Triebstange zu schejke der Kurbelwelle heran, nehmen Sie die Schläuche von den Bolzen kryschek ab, stellen Sie des Deckels fest und ziehen Sie die Muttern mit dem Moment fest, der im Unterabschnitt 3.1.2.1 angegeben ist.
24. Wiederholen Sie die beschriebene Prozedur für die Kolben und die Triebstangen der übrigen Zylinder. Im Laufe der Montage folgen Sie auf die Sauberkeit der verknüpften Oberflächen der Triebstange und der äusserlichen Oberflächen schatunnych der Beilagen. Sie folgen darauf, dass jeder Kolben in der Gebühr mit der Triebstange dem gegebenen Zylinder entspricht. Bei der Anlage des Kolbens in den Zylinder sollen die Herausnahme oder der Zeiger zur Seite des Vorderteiles des Motors gewandt sein. Schmieren Sie den Zylinder mit dem frischen Öl ein. Nach der Messung des Spielraums schmieren Sie die Arbeitsoberflächen schatunnych der Lager ein.
25. Nach der endgültigen Anlage der Kolben mit den Triebstangen, prüfen Sie die Freiheit des Drehens kolenwala, prowernuw es auf etwas Wendungen von der Hand.
26. In der letzten Etappe der Montage muss man axial ljuft der Triebstange prüfen. Die Prozedur der Prüfung ist im Unterabschnitt 3.1.2.9 beschrieben.
27. Vergleichen Sie die Größe axial ljufta mit der Bedeutung angegeben wpodrasdele 3.1.2.1. Wenn axial ljuft der Norm bis zur Auseinandersetzung des Motors entsprach, und sind im Laufe der Reparatur vorig kolenwal und die Triebstangen bestimmt, so soll nach der Reparatur axial ljuft innerhalb der Norm auch sein. Wenn die neuen Triebstangen und kolenwal bestimmt sind, so kann ljuft der Norm entsprechen. In diesem Fall muss man abnehmen und die Triebstangen in die Werkstatt des Autoservices für den Schliff abgeben.