3.2.21. Die Düsen

Für obschatija ist nötig es oder für die Reparatur der Düse in die Werkstatt nach den Dieselmotoren zurückzugeben. Machen Sie keine diese Arbeit keinesfalls selbständig, da außer der Notwendigkeit, das spezielle Instrument zu haben, der Druck der Einspritzung die Verletzung herbeirufen kann, wenn die Finger unweit des Kegels der Einspritzung zu halten. Um die schlecht arbeitende Düse zu bestimmen, wenden Sie die Hörer der Einspritzung von den Düsen konsequent ab und starten Sie den Motor. Wenn sich die Arbeit des Motors nach otworatschiwanija die Hörer von einer bestimmten Düse nicht ändert, bedeutet es, dass die Arbeit dieser Düse verletzt ist.

Die Abnahme und die Anlage

DIE ORDNUNG DER AUSFÜHRUNG
1. Wenden Sie beide Muttern ab, die den Hörer der Einspritzung zum Einlasskollektor festigen. Wenden Sie beider nakidnyje die Muttern jedes Hörers der Einspritzung nakidnym vom Schlüssel mit dem Schlitz ab. Solchen Schlüssel kann man auf die Mutter bei Vorhandensein vom Hörer anziehen. Andernfalls verwenden Sie den gewöhnlichen Schlüssel. Wenden Sie die Kummete der Befestigung ab und nehmen Sie die Hörer heraus.
2. Schalten Sie vom Hörer der Ablasses des Öls den Brennstoffschlauch aus, wenden Sie vier Muttern ab und nehmen Sie den Hörer der Ablasses des Öls (den wiederkehrenden Hörer) und der Scheibe ab.
3. Ziehen Sie die Düsen vom verlängerten Schlüssel heraus. An den Stationen der Bedienung Toyota wird das spezielle Instrument dazu verwendet. Beschädigen Sie dabei die Düse nicht. Legen Sie die Düsen zur Abnahme zusammen, wenn sie wiederholt festgestellt werden werden.
4. Die Anlage der Düsen wird in der Rückordnung erzeugt.
5. Bei der Anlage ersetzen Sie den verdichtenden Ring unbedingt. Der Moment des Zuges der Düsen bildet 65 N.m. Übertreten Sie diesen Moment des Zuges nicht, da wegen seiner die Düsen gebogen werden können oder, die Nadeln der Düsen verkeilen.
6. Erlegen Sie den Düsen vier Scheiben auf und schalten Sie den wiederkehrenden Hörer an. Nawernite vier Muttern ziehen Sie vom Moment 30 N.m eben fest. Schalten Sie den Schlauch zum wiederkehrenden Hörer an.
7. Stellen Sie die Hörer der Einspritzung fest. Erstens festigen Sie beider Klemm- Kummets auf dem Einlasskollektor und nawernite nakidnyje die Muttern aller Hörer frei. Ziehen Sie nakidnyje die Muttern fest. Der Moment des Zuges bildet 30 N.m, nicht peretjagiwajte die Muttern. Danach festigen Sie die Hörer von beiden Kummeten und den Muttern.
8. Prowernite kolenwal des Motors vom Starter und schwächen Sie nakidnyje die Muttern seitens der Düsen konsequent. Dabei wird die Ausgabe der Luft erzeugt. Wieder ziehen Sie nakidnyje die Muttern vom Moment 30 N.m fest.
9. Die übrigen Arbeiten werden in der Rückordnung erzeugt.