4.10.1. Das System der Konditionierung


Die Warnung

Die Magistrale des Systems der Konditionierung befindet sich unter dem hohen Druck. Bis zur vollen Entfernung des Kühlmittels wird es verboten, beliebige Schläuche auszuschalten und, die Anlagen des Systems der Konditionierung abzunehmen. Die Entfernung des Kühlmittels soll ausschließlich im Dienst des Autoservices des Dealers oder in der spezialisierten Werkstatt erfüllt werden. Sogar kann es nach der Entfernung des Kühlmittels von der Magistrale der Klimaanlage, die Schläuche ausschalten nur nach dem Anziehen der Schutzbrillen.


Die Einrichtung des Systems der Konditionierung

1. Der Kompressor, elektromagnetisch mufta, den Temperaturschalter des Kompressors
2. Der Kondensator
3. Der Elektrolüfter des Kondensators
4. Ressiwer (wlagootdelitel)
5. Das Relais
6. Der Heizkörper, den Heizkörper des Heizkörpers
7. Der Block der Abkühlung, das erweiternde Ventil, den Verdampfer, den Block der Resistoren, das Thermoresistor
8. Der Block des Lüfters, den Elektromotor des Blocks des Lüfters

Niedriger wird das Verzeichnis der Prozeduren zum Abgang des Systems der Konditionierung, gewährleistend die Aufrechterhaltung ihrer normalen Arbeit im Laufe von der langwierigen Zeit gebracht.

DIE ORDNUNG DER AUSFÜHRUNG
1. Prüfen Sie den Zustand des Riemens des Antriebes des Kompressors der Klimaanlage. Beim Entdecken der Merkmale des Verschleißes oder der Beschädigungen ersetzen Sie den Riemen (siehe den Unterabschnitt 2.6.4).
2. Prüfen Sie die Spannung des Riemens, regulieren Sie falls notwendig (siehe den Unterabschnitt 2.6.4).
3. Prüfen Sie den Zustand der Schläuche der Klimaanlage, das Vorhandensein auf ihnen der Risse, der Schwellungen, des Erhärtens, und der mechanischen Beschädigungen, des Anschwellens vom Treffen des Öls und der Schichtung. Prüfen Sie die Zuverlässigkeit der Gelenke. Beim Entdecken podtekanija, der offenbaren Merkmale der Beschädigungen die Schläuche ersetzen Sie.
4. Schauen Sie die Ränder des Kondensators an, entfernen Sie aus meschrebernych der Abstände die Reste der Blätter, der Insekten und anderer nebensächlicher Gegenstände. Für dieses Ziel produjte den Kondensator von der zusammengepressten Luft, oder reinigen Sie vom speziellen Kamm.

Es ist nicht seltener eines Males im Monat empfehlenswert, die Klimaanlage nicht weniger als für zehn Minuten aufzunehmen. Besonders muss man es den Winter machen, wenn wegen einer langwierigen Betriebsunterbrechung das Erhärten der Netze und uplotnitelej und ihre nachfolgende Zerstörung geschieht.

Tetschi im System der Konditionierung werden bei der Erhöhung des Drucks und der Temperatur bis zum Arbeitsniveau am besten gezeigt. Für die Aufspürung tetschi im System starten Sie den Motor für fünf Minuten bei der aufgenommenen Klimaanlage. Halten Sie den Motor an und schauen Sie die Schläuche und die Gelenke der Klimaanlage an. Die öligen Farbflecks werden auf podtekanije des Kühlmittels bezeichnen.

Wegen der Komplexität des Systems der Konditionierung, sowie deswegen, dass für die Diagnostik des Systems die Anwendung der speziellen Ausrüstung notwendig ist, sollen beliebige Arbeiten nach der Bedienung und der Prüfung speziell pogotowlennym vom Personal erfüllt werden.

Wenn die Klimaanlage überhaupt nicht arbeitet, so prüfen Sie das Paneel der Schutzvorrichtungen (es siehe der Unterabschnitt 12.1) und das Relais der Klimaanlage, die im Montageblock innerhalb der motorischen Abteilung gelegen sind.

Ein am meisten verbreiteter Grund der unbefriedigenden Arbeit der Klimaanlage ist die ungenügende Auftankung des Kühlmittels. Wenn die bemerkenswerte Erhöhung der Lufttemperatur von der Klimaanlage beobachtet wird, so prüfen Sie die Fülle der Auftankung des Kühlmittels in der beschriebenen niedriger Weise.

Die Prüfung der Auftankung des Kühlmittels

DIE ORDNUNG DER AUSFÜHRUNG
1. Erwärmen Sie den Motor bis zur normalen Arbeitstemperatur.
2. Übersetzen Sie den Fingerhebel des Reglers der Lufttemperatur in die Lage, die der niedrigsten Temperatur entspricht, stellen Sie die höchste Geschwindigkeit des Drehens des Lüfters fest. Öffnen Sie die Türen (um automatisch die Abschaltungen der Klimaanlage nach der Abkühlung des Salons auszuschließen).
3. Prüfen Sie den Einschluss des Kompressors. Beim Einschluss des Kompressors klingt der Nasenstüber elektromagnetisch mufty, und der zentrale Teil mufty beginnt, sich zu drehen., Nachdem die Temperatur des Systems das Arbeitsniveau erreichen wird, vergleichen Sie naoschtschup die Temperatur zwei Hörer des Verdampfers auf der Scheidewand der motorischen Abteilung. Der Abschlußhörer des Verdampfers (bolschego des Durchmessers) soll ein wenig wärmer sein, als einlass- (des kleineren Durchmessers).
4. Der Hörer, der vom Kondensator zum Verdampfer führt (der Hörer des kleineren Durchmessers) soll kalt sein, und der Hörer vom Verdampfer zum Kompressor soll (etwa auf 2–6 °) ein wenig kälter sein. Wenn der Abschlußhörer des Verdampfers als einlass-, so die Auftankung vom Kühlmittel die Ungenügende wesentlich wärmer ist.
5. Auf der arbeitenden Klimaanlage bringen Sie das Thermometer zum zentralen Teil des Kanals des Ausgangs der Luft heran. Die Lufttemperatur auf dem Ausgang aus dem Kanal soll am 17-20 ° Mit niedriger als Temperatur der Umwelt (sein übertritt 20 ° nicht). Wenn die Temperatur der Luft sehr hoch, zum Beispiel, 45 ° Mit, so kann die Lufttemperatur auf dem Ausgang aus der Klimaanlage 15 ° Mit, obwohl in der Regel die Temperatur der gekühlten Luft am 17-20 ° Mit niedriger als Temperatur der Umwelt erreichen. Wenn die Temperatur der gekühlten Luft als allgemeingültig höher ist, so ist die Nachtankung der Klimaanlage vom Kühlmittel notwendig. Die weiteren Arbeiten mit der Klimaanlage gehen für die Rahmen der gegebenen Führung hinaus und sollen vom vorbereiteten Personal erfüllt werden.
6. Prüfen Sie den Zustand des Kühlmittels durch smotrowoje das Glas. Das smotrowoje Glas befindet sich im Oberteil ressiwera (es wird vom Zeiger angewiesen). Wenn bei der arbeitenden Klimaanlage im Glas das Aufschäumen beobachtet wird, so ist die Anzahl des Kühlmittels ungenügend.
7. Bei der hohen Temperatur der Umwelt in smotrowom den Glas können die Blasen, sogar bei der normalen Auftankung des Kühlmittels beobachtet werden. Wenn die Klimaanlage auch die Anzahl des Kühlmittels in der Norm in smotrowom den Glas ausgeschaltet wird wird das kleine Aufschäumen beobachtet, das nachher verlorengeht.
8. Wenn die Prüfungen vorführen, dass die Auftankung des Kühlmittels ungenügend ist, so ist nötig es das Auto in den Dienst des Autoservices des Dealers oder in die spezialisierte Werkstatt für peresaprawki des Kühlmittels abzugeben.

Der Heizkörper

Wenn die Anwärmung der Luft im Heizkörper fehlt, so können die Gründe die Folgenden sein: oder der Thermostat wird nicht geschlossen, als dessen Ergebnis die Flüssigkeit ungenügend aufgewärmt wird und schlecht erwärmt den Heizkörper des Heizkörpers (in diesem Fall ersetzen Sie den Thermostaten (es siehe der Unterabschnitt 4.3)), oder es ist der Schlauch des Heizkörpers verunreinigt, was den Strom der Flüssigkeit durch den Heizkörper behindert. In diesem Fall führen Sie die Wäsche des Schlauches durch:

DIE ORDNUNG DER AUSFÜHRUNG
1. Prüfen Sie naoschtschup die Temperatur der Schläuche auf der Scheidewand der motorischen Abteilung. Die Schläuche sollen heiss sein. Wenn einer der Schläuche kalt, so bezeichnet es auf die Blockierung des Schlauches oder des Heizkörpers des Heizkörpers, oder darauf, dass das Kontrollventil geschlossen ist.
2. Schalten Sie die Schläuche aus und waschen Sie den Heizkörper vom Strahl des Wassers aus dem Schlauch aus. Wenn das Wasser durch den Heizkörper frei verläuft, so nehmen Sie beider Schlauches ab und waschen Sie von ihrem Strahl des Wassers aus.
3. Wenn das Wasser durch den Heizkörper des Heizkörpers nicht geht, so ist der Heizkörper verunreinigt und unterliegt dem Ersatz (siehe den Unterabschnitt 4.5).

Wenn die Geschwindigkeit des Drehens des Lüfters der Lage des Umschalters, so muss man die Schutzvorrichtungen prüfen, die Leitung, den Umschalter, den Block der Resistoren oder den Elektromotor nicht entspricht (siehe den Unterabschnitt 3.3.14).

Wenn aus den Abgabeöffnungen der Luftkanäle die Luft nicht handelt, so handeln Sie auf folgende Weise:
DIE ORDNUNG DER AUSFÜHRUNG
1. Drehen Sie den Zündschlüssel in die Lage ON um und werden den Lüfter aufnehmen. Das Ohr dem Ausgang des Luftkanals verwandt, lauschen Sie. Es soll der Lärm des arbeitenden Elektromotors angehört werden.
2. Wenn das Geschwirr des Elektromotors, oder wenn nicht angehört wird die Prüfung vorführt, dass der Umschalter und der Block der Resistoren intakt sind, so kann Grund der Defekt des Elektromotors (sein siehe den Unterabschnitt 3.3.14).

Wenn der kleine Teppich befeuchtet ist, oder dringen durch die Ventilationsöffnungen Paare kühlender Flüssigkeit durch, so ist im Heizkörper des Heizkörpers zu fließen. Ersetzen Sie den Heizkörper (siehe den Unterabschnitt 4.5), da sich der Heizkörper des Heizkörpers in die Reparatur in der Regel nicht vornimmt.

Prüfen Sie die Abwesenheit der Verunreinigung des Ausflußschlauches des Heizkörpers / der Klimaanlage, die sich von der rechten Seite auf der Scheidewand der motorischen Abteilung befindet.