4.2. Das Frostschutzmittel


Die Warnung

Lassen Sie den Kontakt des Frostschutzmittels mit der Haut oder mit den gefärbten Details der Karosserie nicht zu.


Beim Treffen des Frostschutzmittels auf die Haut oder die Augen sofort waschen Sie von der großen Menge des kalten Wassers aus. Das Frostschutzmittel ist sehr giftig, was seine gefährlich beim Treffen in die Speiseröhre macht. Geben Sie das Frostschutzmittel im offenen Behälter, oder vergossen auf dem Fußboden in Form von den Lachen nicht ab. Die Kinder und die Tiere, die sladkowatym vom Geruch des Frostschutzmittels herangezogen sind, können es oder lisnut trinken. Anlässlich der Verwertung des durchgearbeiteten Frostschutzmittels konsultieren Sie sich in den kompetenten Organen. In vielen Orten gibt es die Punkte der Gebühr, in die für die sichere Verwertung dieser Flüssigkeit sorgen werden. Es wird verboten, das Frostschutzmittel in die Erde oder in die Kanalisation zusammenzuziehen.

Die kühlende Flüssigkeit, die ins System überflutet wird, besteht aus der Mischung des Wassers und des Äthylenglykols, und soll den Gefrierpunkt höher–25 ° Mit, je nach dem lokalen Klima gewährleisten. Die Mischung dieser Komponenten soll über die Rostschutzeigenschaften und den höheren Siedepunkt auch verfügen.

Die Wäsche und der Ersatz der Flüssigkeit im System der Abkühlung soll nicht seltener als durch jede die 60000 km des Laufes, oder 1 einmal pro 2 Jahre (erzeugt werden siehe den Unterabschnitt 2.8.4). Der Wechsel der Flüssigkeit ist seltener als 1 einmal pro 2 Jahre bringt zum Defekt des Systems der Abkühlung, der Bildung des Rostes und des Ansatzes. Wenn das lokale Wasser viel Mineralsalze enthält (ist hart), so mischen Sie das Frostschutzmittel mit distillirowannoj zu Wasser.

Vor dem Ausguss des Frostschutzmittels prüfen Sie die Dichtheit aller Vereinigungen, da das Frostschutzmittel über die erhöhte Fließbarkeit verfügt und kann sogar durch die Mikroöffnungen durchdringen. Doliwka des Frostschutzmittels ist es in der Regel nicht erforderlich. Deshalb, wenn das Niveau der Flüssigkeit im System der Abkühlung ständig herabgesetzt wird, so finden Sie den Grund und entfernen Sie.

Der genaue Bestand der Mischung hängt von den lokalen Klimabedingungen ab. In der Mischung soll nicht weniger 50 % des Frostschutzmittels, aber nicht mehr 70 % des Wassers enthalten sein. Vor doliwkoj des Frostschutzmittels bestimmen Sie seine notwendige Konzentration nach dem Diagramm auf der Verpackung mit dem Frostschutzmittel. Das Verhältnis des Wassers und des Frostschutzmittels kann man areometrom messen, der es im Verkauf gibt. Überfluten Sie das Frostschutzmittel, das den Forderungen des Herstellers des Autos befriedigt.

Für die Bestimmung des Bestandes des Frostschutzmittels auf dem Auto kann man preiswert areometrom benutzen.