4. Die Systeme der Abkühlung, der Heizung

Die Einrichtung des Systems der Abkühlung

1. Die Pumpe

2. Der Heizkörper

3. Der Einlassstutzen

4. Vom Heizkörper

5. Zum Heizkörper

Der Block des Heizkörpers, den Block des Lüfters und die Klimaanlage, die unter dem Vorderpaneel fertig montierten Karosserien

1. Das Paneel der Verwaltung der Klimaanlage

2. Die Klimaanlage

3. Der Block des Lüfters

4. Der Block des Heizkörpers

Das System der Abkühlung

Auf den Autos, die in der gegenwärtigen Führung betrachtet werden, ist zwangs- termostatirujemaja das System der Abkühlung des erhöhten Drucks (bestimmt siehe die Abb. die Einrichtung des Systems der Abkühlung).

Die Zirkulation der Flüssigkeit im Motor wird mit der zentrifugalen Pumpe gewährleistet, die im Vorderteil des Blocks der Zylinder fertig montiert ist. Die Flüssigkeit umströmt die Zylinder und begibt sich ins Heckende des Motors. Weiter verläuft die Flüssigkeit in den gegossenen Kanälen der aufsaugenden und Abschlußkollektoren, in den Höhlen neben den Zündkerzen und den richtenden Büchsen der Abschlußventile.

Der Thermostat mit ausgedehnt (parafinowym) dem Arbeitskörper ist neben der Transmission fertig montiert und ist bedeckt. Bei der Erwärmung des Motors ist der Thermostat geschlossen und schneidet den Strom der Flüssigkeit vom Heizkörper ab. Nach dem Warmlaufen des Motors bis zur normalen Arbeitstemperatur öffnet sich der Thermostat, als dessen Ergebnis die Flüssigkeit in den Heizkörper handelt, in dem die Flüssigkeit gekühlt wird und wieder handelt der Motor.

Das System der Abkühlung ist mit der Atmosphäre vom Pfropfen des Heizkörpers verbunden, in dem es das Kontrollventil gibt. Solche Konstruktion gewährleistet die Erhöhung des Siedepunktes der Flüssigkeit und der Effektivität der Abkühlung der Flüssigkeit im Heizkörper. Wenn der Druck im System der Abkühlung das Niveau übertreten wird, bei dem podpruschinennyj das Kontrollventil des Pfropfens des Heizkörpers anspricht, so wird unter dem Einfluß vom Druck das Ventil aus dem Sattel aufgehoben und überfießt der Teil der Flüssigkeit durch perepusknuju das Rohr in den zusätzlichen erweiternden Behälter mit der kühlenden Flüssigkeit. Bei der Abkühlung des Systems fließt der Überfluss der Flüssigkeit zurück in den Heizkörper ab.

Der Behälter unterstützt das Niveau der Flüssigkeit im System so und gleichzeitig ist Behälter für die Aufnahme der überhitzten Flüssigkeit.

Das System der Abkühlung solchen Typs heißt geschlossen, da die Flüssigkeit, die durch das Ventil des Pfropfens folgt, für die weitere Nutzung erhalten bleibt.

Das System der Heizung

Zum System der Heizung gehört der Lüfter und der Heizkörper, die im einheitlichen Körper unter dem rechten Teil des Vorderpaneels der Karosserie fertig montiert sind, die Schläuche der Zufuhr und der Ableitung der kühlenden Flüssigkeit aus dem System der Abkühlung des Motors und das Paneel der Verwaltung der Heizung/Abkühlung der Luft im Salon, herausgeführt auf das Vorderpaneel der Karosserie (siehe die Abb. den Block des Heizkörpers, den Block des Lüfters und die Klimaanlage, die unter dem Vorderpaneel fertig montierten Karosserien). Die kühlende vom Motor erwärmte Flüssigkeit verläuft durch den Heizkörper des Heizkörpers. Das Regime der Heizung protzt mit der Eröffnung saslonki, als dessen Ergebnis der Körper des Heizkörpers mit dem Raum des Salons berichtet wird. Der Schalter auf dem Paneel der Verwaltung gewährleistet die Verwaltung der Arbeit des Lüfters, der den Heizkörper anbläst, als dessen Ergebnis die Erwärmung der Luft geschieht.

Das System der Klimaregelung

Das System der Konditionierung besteht aus dem Kondensator, der vor dem Heizkörper fertig montiert ist, des Verdampfers, der neben dem Heizkörper des Heizkörper bestimmt ist, des Kompressors, der auf dem Motor fertig montiert ist, wlagootdelitelja mit redukzionnym vom Ventil des hohen Drucks, der Schläuche und der Rohrleitungen, die alle angegebenen Anlagen verbinden.

Der Lüfter richtet den Strom der Luft aus dem Salon auf den Heizkörper des Verdampfers, auf dem die Rückerstattung der Wärme von der Luft zum Kühlmittel geschieht. Im Heizkörper des Verdampfers geschieht das Aufkochen des Kühlmittels mit der Bildung ein Paar niedrigen Drucks und die Auswahl der Wärme je nach der Entfernung ein Paar aus dem Heizkörper. Der Kompressor gewährleistet die Zirkulation des erwärmten Kühlmittels, seinen erhöhten Druck, aus dem Verdampfer in den Kondensator aufsparend, wo die Abkühlung des Kühlmittels, und zurück in den Verdampfer geschieht.