7.2.4. Trossik drosselnoj saslonki


Der Regelungsmechanismus trossika drosselnoj saslonki

1. Die Gummikappe

2. Die Regelungsmutter

3. Opletka trossika

4. Der Begrenzer

Die Prüfung und die Regulierung

DIE ORDNUNG DER AUSFÜHRUNG
1. Nehmen Sie die Luftrohrleitung zwischen dem Luftfilter und drosselnoj saslonkoj (ab siehe den Unterabschnitt 5.9).
2. Bitten Sie den Helfer vollständig, das Pedal des Gaspedals auszudrücken und, sie in solcher Lage festzuhalten, bis Sie die Entfernung zwischen dem Ende der Kappe und dem Begrenzer auf trossike messen werden.
3. Wenn die Entfernung solches, wie es auf der Zeichnung der Regelungsmechanismus trossika drosselnoj saslonki angewiesen wird, bedeutet, ist trossik richtig reguliert. Wenn gibt es, regulieren Sie trossik auf folgende Weise.
4. Bitten Sie den Helfer, das Pedal des Gaspedals ausgedrückt bis zum Fußboden festzuhalten, und selbst drehen Sie die Regelungsmuttern los und regulieren Sie die Lage des Mantels so, dass sein Ende in solcher Entfernung vom Begrenzer trossika war, wie es auf der Zeichnung der Regelungsmechanismus trossika drosselnoj saslonki angewiesen wird.
5. Sicher ziehen Sie die Regelungsmuttern fest, dann wieder prüfen Sie die Entfernung zwischen dem Ende des Mantels und dem Begrenzer. Prüfen Sie, damit sich drosselnaja saslonka vollständig öffnete, wenn das Pedal des Gaspedals auszudrücken.

Der Ersatz

DIE ORDNUNG DER AUSFÜHRUNG
1. Drehen Sie die Muttern der Befestigung trossika los und nehmen Sie trossik vom Träger auf dem Körper drosselnoj saslonki ab.
2. Schalten Sie trossik vom Anschlussmechanismus drosselnoj saslonki aus.
3. Nehmen Sie trossik vom Träger auf der Getriebe ab.
4. Gehen Sie der Länge nach trossika bis zur Getriebe, bis zu jener Stelle spazieren, wo er in die Getriebe kaum weiter als Schalter, der den Einschluss des Starters sperrt, bei der aufgenommenen Sendung eingeht. Drehen Sie den Grubenbaubolzen los.
5. Nehmen Sie die fette Schale (ab siehe den Unterabschnitt 3.1.1.12), ziehen Sie transmissionnuju die Flüssigkeit zusammen und nehmen Sie den Filter (ab siehe den Unterabschnitt 5.9).
6. Drehen Sie zwei Bolzen der Befestigung des Trägers los, nehmen Sie es (die Zeichnung links) ab und akkurat erreichen Sie beider des Endes der fetten Hörer – bemühen Sie sich, oder pereschimat den Hörer (die Zeichnung rechts zu biegen) nicht.
7. Auf der Getriebe des Modells A240L schalten Sie die Stecker des Anschlusses der Solenoide aus.
8. Nehmen Sie die fixierende Feder ab.
9. Nehmen Sie das mechanische Ventil auf der Getriebe des Modells A132L (die Zeichnung links) ab, dann, auf allen Modellen, erreichen Sie den Block der Ventile (die Zeichnung rechts). Auf der Getriebe des Modells A132L nimmt sich der Block der Ventile von 14 Bolzen, und auf der Getriebe des Modells A240L – 12 Bolzen zusammen. Bemerken Sie verschiedene Länge der Bolzen und die Stelle ihrer Anlage.
10. Schalten Sie den Blindverschluss auf dem unteren Ende trossika drosselnoj saslonki vom Fäustchen über dem Block der Ventile aus.
11. Die Anlage wird in der Rückordnung der Abnahme durchgeführt. Vergessen Sie nicht, die Bolzen der Befestigung des Blocks der Ventile, des mechanischen Ventiles und der fixierenden Federn bis zum geforderten Moment des Zuges, ukasanno im Unterabschnitt 7.2.1 zu drehen. Drehen Sie die Bolzen der Befestigung der fetten Schale bis zum geforderten Moment des Zuges, der im entsprechenden Kapitel angegeben ist. Füllen Sie die Getriebe bis zum geforderten Niveau die Flüssigkeit des geforderten Typs aus.