7.2.5. Umgeschaltet trossik

Die Abnahme und die Anlage

DIE ORDNUNG DER AUSFÜHRUNG
1. Schalten Sie trossik vom Hebel der Umschaltung auf der Getriebe aus, drehen Sie die Mutter (das Foto links) dazu los. Dann nehmen Sie umschaltend trossik vom Träger ab, der auf dem Vorderteil der Getriebe gelegen ist, nehmen Sie die Klemme (das Foto rechts) dazu ab.
2. Nehmen Sie die zentrale Konsole ab.
3. Drehen Sie die Grubenbauschrauben der Anzeigetafel des Hebels der Umschaltung der Sendungen (los sind von den Zeiger auf das Foto links angegeben), heben Sie das Paneel und erreichen Sie das Lämpchen der Beleuchtung (das Foto rechts). Befestigen Sie das Paneel am Hebel der Umschaltung der Sendungen so, dass sie Sie bei der Arbeit nicht störte.
4. Erreichen Sie dem Scheck (das Foto links) und schalten Sie trossik vom Hebel der Umschaltung der Sendungen (das Foto rechts) aus.

5. Nehmen Sie die Grubenbauklemme von der Hauptkampflinie der Gründung des Hebels der Umschaltung der Sendungen ab.
6. Strecken Sie trossik durch die Buchse in der Scheidewand der Karosserie.
7. Die Anlage wird in der Rückordnung der Abnahme durchgeführt.
8. Nach dem Abschluss der Anlage regulieren Sie trossik.

Die Regulierung

DIE ORDNUNG DER AUSFÜHRUNG
1. Drehen Sie die Mutter auf dem Hebel der Umschaltung der Getriebe los.
2. Führen Sie den Hebel nach rechts bis zum Anschlag ab, dann kommen Sie es auf zwei Teilungen in die Lage der neutralen Sendung wieder.
3. Übersetzen Sie den Hebel der Umschaltung der Sendungen im Auto in die Lage der neutralen Sendung.
4. Auf den Hebel zur Seite der Sendung des Rückwärtsgangs ein wenig gedrückt, drehen Sie die Mutter sicher.
5. Prüfen Sie die Arbeit der Getriebe, den Hebel der Umschaltung der Sendungen durch alle Lagen umgeschaltet (versuchen Sie, den Motor bei verschiedenen Sendungen zu starten – soll sich der Starter nur bei der aufgenommenen Park- oder neutralen Sendung einreihen).