9.13. Der Vakuumverstärker


Die Elemente des Vakuumverstärkers

 
1. Der Vakuumschlauch
2. Die Verlegung
3. Der Stift
4. Des Schecks
5. Die wiederkehrende Feder
6. Der Vakuumverstärker

Die Prüfung der Arbeit

DIE ORDNUNG DER AUSFÜHRUNG
1. Drücken Sie das Bremspedal mehrmals beim ausgeschalteten Motor aus und prüfen Sie, damit sie jedesmal auf ein und jene Entfernung vom Fußboden stehenblieb.
2. Drücken Sie das Bremspedal aus und starten Sie den Motor. Wenn das Pedal ein wenig herabgefallen ist, bedeutet, arbeitet der Vakuumverstärker normal.

Die Prüfung der Dichtheit

DIE ORDNUNG DER AUSFÜHRUNG
1. Starten Sie den Motor und schalten Sie es durch ein-zwei Minute die Arbeiten aus. Langsam drücken Sie das Bremspedal mehrmals aus. Wenn auf jeden Druck auf das Bremspedal, sie immer weniger gereicht wird, bedeutet, der Vakuumverstärker germetitschen.
2. Drücken Sie das Bremspedal beim arbeitenden Motor aus, betäuben Sie den Motor, den Bremspedal nicht entlassend. Wenn durch dreißig Sekunden das Pedal nicht schwach geworden ist, bedeutet, der Vakuumverstärker germetitschen.

Die Abnahme

Der Vakuumverstärker unterliegt der Auseinandersetzung nicht. Für seine Reparatur sind die speziellen Instrumente notwendig, die nicht in jedem Werkstattwagen ist. Wegen seines wesentlichen Einflusses auf die Arbeit der Bremsen, beim Ausfall, der Verstärker muss man ersetzen.

DIE ORDNUNG DER AUSFÜHRUNG
1. Schalten Sie den Schlauch aus, der vom Motor zum Vakuumverstärker geht. Seien Sie akkurat beschädigen Sie den Schlauch bei seinem Abschalten vom Vakuumverstärker nicht.
2. Nehmen Sie den Hauptzylinder des Bremssystems (ab siehe den Unterabschnitt 9.10).
3. Nehmen Sie das untere Paneel der Ausstattung der Steuerspalte (ab siehe den Unterabschnitt 11.23).
4. Nehmen Sie die wiederkehrende Feder des Bremspedals ab.
5. Suchen Sie die Gabel tolkatelja, verbindend der Vakuumverstärker und das Bremspedal auf. Erreichen Sie dem Scheck mit Hilfe der Flachzangen und ziehen Sie den Stift (heraus ist vom mittleren Zeiger angegeben).
6. Losdrehen Sie und nehmen Sie vier Muttern und die Scheiben, die den Vakuum- Verstärker zur hinteren Wand der motorischen Abteilung festigen (ab sind von den Zeigern angegeben, die obere rechte Mutter ist auf der Illustration nicht sichtbar). Möglich, Sie müssen das Lämpchen ausnutzen, um sie zu bemerken.
7. Nehmen Sie der Vakuumverstärker von der hinteren Wand der motorischen Abteilung ab.

Die Anlage

DIE ORDNUNG DER AUSFÜHRUNG
1. Die Anlage wird in der Rückordnung der Abnahme durchgeführt. Ziehen Sie die Muttern der Befestigung des Vakuumverstärkers bis zum geforderten Moment des Zuges, der in der Abteilung der technischen Charakteristiken am Anfang dieses Kapitels angegeben ist fest. Verwenden Sie neu dem Scheck, wenn alt des Schecks wacklig gemacht wurde.
2. Bei der Anlage des neuen Vakuumverstärkers muss man den Spielraum zwischen dem Kolben des Hauptzylinders und tolkatelem des Vakuumverstärkers messen und, wenn es notwendig ist, es regulieren.
3. Mit Hilfe der Meßschraube für die Messung der Tiefe oder des Meßschiebers messen Sie die Entfernung von der Vertiefung auf dem Hauptzylinder bis zum Grubenbauflansch des Hauptzylinders. Dann messen Sie, die Entfernung vom Ende tolkatelja des Vakuumverstärkers bis zur Oberfläche des Verstärkers (einschließlich die Verlegung), auf die der Grubenbauflansch des Hauptzylinders festgestellt wird. Die bekommenen Bedeutungen sollen gleich sein.
4. Wenn die bekommenen Bedeutungen nicht gleich sind, drehen Sie die Regelungsschraube auf dem Ende tolkatelja des Vakuumverstärkers so um, um den geforderten Spielraum zu bekommen.
5. Nach dem Abschluss der Anlage des Hauptzylinders und des Anschließens der Hörer und der Schläuche, man muss die Höhe des Bremspedals ihren freien Lauf, und, auch prokatschat das Bremssystem regulieren. Diese Operationen sind in cоответствующих die Abteilungen dieses Kapitels beschrieben.