9.5. Der Bremsleisten der hinteren Scheibenbremsen


Die Warnung

Den Bremsleisten muss man sofort auf zwei Rädern ersetzen – niemals ersetzen Sie den Bremsleisten nur auf einem Rad.

Der Staub, der sich infolge des Verschleißes des Bremsleistens bildete, enthält den Asbest, der für die Gesundheit gefährlich ist. Wehen Sie es mit Hilfe der zusammengepressten Luft nicht weg atmen Sie nicht ein.

Es wird verboten, die Lösungsmittel aufgrund des Benzins für die Reinigung des Mechanismus der Bremsen zu verwenden. Verwenden Sie nur das spezielle Reinigungsmittel für den Mechanismus der Bremsen.


DIE ORDNUNG DER AUSFÜHRUNG
1. Nehmen Sie kolpatschok vom Behälter der Bremsflüssigkeit ab.
2. Drehen Sie die Muttern der Befestigung der Räder los, heben Sie das Heckende des Autos und stellen Sie es auf den Stützen fest. Blockieren Sie die Vorderräder.
3. Nehmen Sie das Rad ab und entlassen Sie die Handbremse. Man muss sofort alles vier Bremsleistens der hinteren Bremsen ersetzen. Um sie nicht zu verwirren, arbeiten Sie an jedem der Räder der Reihe nach.
4. Erreichen Sie die oberen und unteren Bolzen und nehmen Sie den Support vom Bremsleisten und der Halterung des Leistens (ab siehe die Abb. die Elemente des Supportes der hinteren Scheibenbremsen).
5. Hängen Sie den Support auf der Feder der Aufhängung mit Hilfe des Stückes des Drahtes auf; lassen Sie dem Support nicht zu, auf dem Bremsschlauch und trossike der Handbremse zu hängen.
6. Nehmen Sie äußerlich protiwoschumowuju die Verlegung und den äußerlichen Bremsleisten, und dann inner protiwoschumowuju die Verlegung und den inneren Bremsleisten ab.
7. Nehmen Sie zwei Grubenbauplatten des Bremsleistens ab; schauen Sie sie auf das Vorhandensein der Beschädigungen an und ersetzen Sie, wenn es (die guten Platten bei der Anlage auf die Halterung des Leistens notwendig ist sollen zugeklinkt werden; wenn sie schwach geworden sind oder sind deformiert – ersetzen Sie sie).
8. Sorgfältig schauen Sie die Bremsdisk an, sich nach den Instruktionen richtend, die im Unterabschnitt 9.7 gebracht sind. Wenn seine Oberfläche die Bearbeitung braucht, nehmen Sie die Disk ab, sich nach den Instruktionen richtend, die in der selben Abteilung gebracht sind. Bei der Abnahme der Disk, man kann auch den Bremsleisten abnehmen.
9. Stellen Sie die Grubenbauplatten des Bremsleistens, den neuen Bremsleisten und die Verlegungen fest. Prüfen Sie, damit die Enden des Leistens auf den Grubenbauplatten richtig bestimmt waren und stellen Sie den inneren Bremsleisten fest so, dass der Indikator des Verschleißes oben war.
10. Vor der Anlage des Supportes auf neu (dicker) den Bremsleisten, muss man rückwärts den selbstregulierten Mechanismus abführen. Dazu drehen Sie den Kolben des Supportes im Uhrzeigersinn mit Hilfe der Flachzangen um, deren Schwämme in die Sperrrillen (1) auf der Oberfläche des Kolbens bestimmt sind. Setzen Sie fort, den Kolben umzudrehen, bis er sich frei drehen wird, dann vereinen Sie die Sperrrillen mit dem Vorsprung (2) auf dem Support.
11. Stellen Sie den Support auf den Bremsleisten fest, den Vorsprung auf der hinteren Seite des inneren Bremsleistens in die Sperrrille auf dem Kolben des Supportes eingestellt.
12. Stellen Sie die oberen und unteren Bolzen fest und ziehen Sie sie bis zum geforderten Moment des Zuges (fest siehe die Tabelle die Momente des Zuges der Schnitzvereinigungen).
13. Stellen Sie das Rad fest, dann senken Sie das Auto auf die Erde. Ziehen Sie die Muttern der Befestigung des Rads bis zum geforderten Moment des Zuges (fest siehe die Tabelle die Momente des Zuges der Schnitzvereinigungen).

14. Nach dem Abschluss der Arbeit, drücken Sie das Bremspedal mehrmals für die automatische Regulierung der hinteren Bremsen aus. Prüfen Sie das Niveau der Bremsflüssigkeit, sie ergänzt, wenn es notwendig ist. Prüfen Sie die Arbeit der Bremsen vor dem Anfang des normalen Betriebes des Autos.