3.3.6. Der Zündverteiler

Die Abnahme

DIE ORDNUNG DER AUSFÜHRUNG
1. Schalten Sie die Batterie von der Masse aus.
2. Schalten Sie die Stecker vom Verteiler aus.
3. Finden Sie auf dem Deckel des Verteilers gegossene Zahl "1". Es ist das Zeichen der Hochspannungsschlussfolgerung des 1. Zylinders. Wenn das Zeichen auf dem Deckel fehlt, so finden Sie die entsprechende Schlussfolgerung auf dem Deckel nach der Leitung vom 1. Zylinder.
4. Nehmen Sie den Deckel des Verteilers und, prowernuw kolenwal ab, stellen Sie begunok gegenüber der Hochspannungsschlussfolgerung des 1. Zylinders (fest siehe den Unterabschnitt 3.1.1.2).
5. Tragen Sie das Zeichen auf der unteren Kante des Körpers des Verteilers auf, es ist unter dem Abschluss begunka unmittelbar, so, dass das Zeichen in der Genauigkeit mit begunkom übereinstimmte. Tragen Sie auch die Zeichen auf dem Körper des Verteilers und auf dem Kopf der Zylinder auf, um die richtige Anlage des Verteilers bei der Montage zu gewährleisten.
6. Wenn von der Konstruktion die Befestigung von zwei Bolzen mit sapletschikami für den Flansch, so entlassen Sie diese Bolzen (um, den freien Lauf des Verteilers zu gewährleisten vorgesehen ist) aber vollständig wenden Sie nicht ab.
7. Wenden Sie den Bolzen der Befestigung des Verteilers ab, dann reichen Sie den Verteiler in der horizontalen Richtung und erreichen Sie es.

Die Warnung

Die Wendung kolenwala nach der Abnahme des Verteilers vom Motor wird nicht zugelassen. Andernfalls wird das Auftragen der Zeichen sinnlos.


Die Anlage

Die Warnung

Wenn sich kolenwal nach der Abnahme des Verteilers doch umdrehte, so stellen Sie den Kolben des 1. Zylinders in WMT des Taktes der Kompression (der Unterabschnitt 3.1.1.2) und sorijentirujte begunok und den Körper des Verteilers fest.


DIE ORDNUNG DER AUSFÜHRUNG
1. Ersetzen Sie uplotnitelnoje den Ring auf dem Körper des Verteilers.
2. Vereinen Sie den Vorsprung auf mufte des Verteilers mit der Rille auf dem Körper.
3. Stellen Sie den Verteiler in den Motor ein, ist sorijentirowaw der Körper nach den aufgetragenen Zeichen genau.
4. Wenn der Verteiler nach der Stelle nicht festgestellt wird, so prüfen Sie die Zeichen noch einmal, die aufgrund des Körpers des Verteilers und auf dem Motor vor der Auseinandersetzung aufgetragen sind. Stellen Sie den Verteiler genau nach diesen Zeichen fest. Prüfen Sie auch die Orientierung begunka, das Zeichen auf begunke soll mit dem Zeichen aufgrund des Körpers übereinstimmen, die bis zur Auseinandersetzung aufgetragen war.
5. Kehren Sie den Bolzen () die Befestigungen des Verteilers um.
6. Weiter wird die Anlage in der Rückordnung erfüllt.
7. Prüfen Sie die Anlage des Momentes der Zündung (siehe den Unterabschnitt 3.3.7), ziehen Sie den Bolzen der Befestigung des Verteilers fest.