6.5.2. Der Sensor der Konzentration des Sauerstoffs


Der Sensor der Konzentration des Sauerstoffs

1. Der Stecker des aufgewärmten Sensors des Sauerstoffs seitens des Sensors

2. Der Stecker des aufgewärmten Sensors des Sauerstoffs seitens der Leitung

3. Der aufgewärmte Sensor des Sauerstoffs
Die Autos werden oder einem Sensor der Konzentration des Sauerstoffs, oder zwei Sensoren ausgestattet. Im System mit zwei Sensoren des Sauerstoffs wird der Hauptsensor der Konzentration des Sauerstoffs vor dem katalytischen Konverter festgestellt und prüft den Inhalt des Sauerstoffs in die Auspuffgase, die aus dem Motor hinausgehen. Der Hilfssensor der Konzentration des Sauerstoffs prüft den Inhalt des Sauerstoffs in die Auspuffgase nach dem katalytischen Konverter. Der Sensor der Konzentration des Sauerstoffs reagiert auf den Inhalt des Sauerstoffs in den durchgearbeiteten Gasen und generiert die Abgabeanstrengung sich schwingend von 0,1 In (der hohe Inhalt des Sauerstoffs, die abgereicherte Mischung) bis zu 0,9 In (der kleine Inhalt des Sauerstoffs, die bereicherte Mischung).

Die sich ändernde Abgabeanstrengung von den Sensoren wird auf die elektronische Steuereinheit gereicht, die das Verhältnis des Sauerstoffs und des Brennstoffes in der brennbaren Mischung bestimmt. Die Steuereinheit reguliert das Verhältnis der Luft / des Brennstoffes in der Mischung mittels der Aufgabe die Zeit des offenen Zustandes der Düsen. Beim Verhältnis 14,7 Teile der Luft zu 1 Teil des Brennstoffes in der Ausgangsmischung der Inhalt der schädlichen Stoffe in den durchgearbeiteten Gasen minimal, bei solchem Verhältnis reinigt der katalytische Konverter die Gase mit der maximalen Effektivität.

Die elektronische Steuereinheit zusammen mit dem Sensor des Sauerstoffs gewährleisten die Aufrechterhaltung des Bestandes der brennbaren Mischung gerade auf dem angegebenen Niveau.

Wenn es die Temperatur des Sensors der Konzentration des Sauerstoffs als die normale Arbeitstemperatur niedriger ist, d.h. ist es 300 ° Mit niedriger, so wird die Anstrengung auf dem Sensor fehlen. Deshalb, bis der Motor erwärmt werden wird, auf die elektronische Steuereinheit des Signals vom Sensor des Sauerstoffs handelt auch der Block nicht arbeitet im Regime des abgestellten Zyklus.

Wenn sich nach dem Warmlaufen des Motors, oder nach den nicht weniger 2 Minuten der Arbeit des Motors, und auf dem Hauptsensor der Konzentration des Sauerstoffs die Anstrengung nicht übertretend 0,7 In bei der Geschwindigkeit des Drehens des Motors 1500 U/min standfest entwickelt, so wird die elektronische Steuereinheit den Kode 21 feststellen. Der Kode 27 wird auf den Defekt des Hilfssensors des Sauerstoffs bezeichnen.

Wenn der Sensor oder seine Kette fehlerhaft sind, so arbeitet die elektronische Steuereinheit im Regime des abgestellten Zyklus, d.h. dosiert der Block den Brennstoff entsprechend der programmierten Bedeutung auf seinem Eingang, und nicht entsprechend dem Signal des Sensors des Sauerstoffs.

Die richtige Arbeit des Sensors hängt von vier Bedingungen ab:

      – Der Elektrischen: die niedrige Anstrengung, die vom Sensor generiert wird, ist die Zustände der Vereinigungen mit den Leitungen sehr stark, die rein und fest immer sein sollen und, in erster Linie, wie im Falle der Signale des Systems der Selbstdiagnostik, als auch bei der Verdächtigung auf den Defekt des Sensors geprüft werden;
      – Die Abgabe der äusserlichen Luft: der Sensor ist so veranstaltet dass die Luft in seinem inneren Raum zirkuliert. Jedees Mal bei der Abnahme oder der Anlage überzeugen sich in der Sauberkeit der Windkanäle des Sensors;
      – Der Arbeitstemperatur: die Signale vom Sensor handeln auf die elektronische Steuereinheit nicht, bis die Temperatur des Sensors ungefähr 300 ° Mit erreichen wird (diesen Faktor ist nötig es bei der Einschätzung der Intaktheit des Sensors zu berücksichtigen);
      – Die Nutzung neetilirowannogo des Benzins ist eine wesentliche Bedingung der richtigen Arbeit des Sensors.

Außer den angegebenen höher Bedingungen, was bei der Bedienung des Sensors die folgenden speziellen Regeln achten müssen:

      – Der flexible Schaffner und der Stecker des Sensors des Sauerstoffs sind nicht zerlegbar und vom Sensor werden nicht ausgeschaltet;
      – Die Beschädigung oder die Loslösung des flexiblen Schaffners oder des Steckers können auf der Intaktheit des Sensors ungünstig gesagt werden;
      – Wird die Treffen des Schmutzes, der Schmierstoffe und anderer nebensächlicher Komponenten auf den Stecker oder auf den Turmisolator des Sensors nicht zugelassen;
      – Es wird verboten, den Sensor von allen Arten der Reinigungsmittel abzureiben;
      – Es wird verboten, den Sensor oder nachlässig, sich zu verlieren mit ihm zu wenden;
      – Sie folgen auf die Richtigkeit der Anlage silikonowogo der Kappe des Sensors, um das Schmelzen der Kappe zu vermeiden, wegen dessen die Absage des Sensors möglich ist.

Die Prüfung
DIE ORDNUNG DER AUSFÜHRUNG
1. Für die Prüfung des Sensors schließen Sie das digitale Voltmeter an und auf dem arbeitenden Motor verfolgen Sie die Aussagen (das Voltmeter soll die Anstrengung auf dem Niveau in die Anteile des Volts vorführen). Dazu finden Sie den Stecker des Sensors des Sauerstoffs und führen Sie schtschup des Voltmeters in den Kontakt mit der Leitung der schwarzen Farbe mit der Rückseite des Steckers des Sensors ein.
2. Damit es richtig ist, sich mit der Leitung des Steckers zu verbinden bekleiden Sie auf die Leitung lang der Geraden schtyrewoj probnik und führen Sie probnik nach der Leitung in den Stecker bis zum Anschlag in den metallischen Kontakt der Leitung ein. Verbinden Sie positiv schtschup des Voltmeters mit probnikom, und negativ schtschup mit der Masse.
3. Starten Sie den Motor und während des Warmlaufens folgen Sie auf die Anstrengung vom Hauptsensor des Sauerstoffs (die Anstrengung soll auf der Höhe der Anteile des Volts sein). Der Sensor der Konzentration des Sauerstoffs wird das Signal der Anstrengung ständig generieren, das auf dem kalten Motor (dem abgestellten Zyklus) 0,1–0,2 Volt bildet. Nach den etwa 2 Minuten wird der Motor bis zur Arbeitstemperatur erwärmt werden und die Anstrengung vom Sensor des Sauerstoffs wird sich in den Grenzen von 0,1 bis zu 0,9 Volt (schwingen es reiht sich der geschlossene Zyklus der Verwaltung des Motors ein). Wenn sich das Signal vom Sensor des Sauerstoffs von den angegebenen Bedeutungen unterscheidet, so unterliegt der Sensor dem Ersatz.
4. Für den Zugang auf den Stecker des Hilfssensors des Sauerstoffs muss man den Vordersitz des Passagiers abnehmen.
5. Für die Prüfung des Hilfssensors des Sauerstoffs finden Sie den Stecker und erfüllen Sie die selben Prüfungen dass auch mit dem Hauptsensor des Sauerstoffs.
6. Prüfen Sie den Heizapparat des Hilfssensors des Sauerstoffs (wenn existiert) auf folgende Weise. Schalten Sie den Stecker des Sensors des Sauerstoffs aus und verbinden Sie den Widerstandsmesser zwischen den Kontakten +В und NT im Stecker seitens des Sensors. Die Aussage des Widerstandsmessers soll innerhalb 11,0–17,0 Ohm sein.

Die Warnung

Mit dem aufgewärmten Sensor der Konzentration des Sauerstoffs werden nur der Teil der Autos vervollständigt. Beim Stecker des aufgewärmten Sensors des Sauerstoffs existiert vier Kontakte.


7. Prüfen Sie die Betriebsspannung des Heizapparats des Sensors des Sauerstoffs. Bei der aufgenommenen Zündung (der Motor arbeitet nicht) prüfen Sie das Vorhandensein der Anstrengung von der Batterie zwischen schwarz-rot (positiv +) und schwarz-blau (negativ–) den Leitungen im Stecker seitens der Leitung.
8. Auf den Modellen 1993-1994 des den Sensor des Sauerstoffs kann man in anderer Weise prüfen. Auf dem vollständig erwärmten Motor und beim angeschalteten Sensor des Sauerstoffs schließen Sie positiv schtschup des Voltmeters an die Schlussfolgerung VF1 des diagnostischen Steckers (ist vom Zeiger angegeben), und negativ schtschup – zur Schlussfolgerung Е1 an. Führen Sie die Geschwindigkeiten des Drehens des Motors bis zu 2500 U/min hin, verbinden Sie JENE Kontakte 1 und JE 1 diagnostischen Steckers von der Leitung oder der kanzleidie Büroklammer.

Die Warnung

Messen Sie die Anstrengung nur strelotschnym vom Voltmeter, da man die Schwingungen des Zeigers beobachten muss.


9. Ertragen Sie den Motor bei der Geschwindigkeit des Drehens 2500 U/min auf der Ausdehnung neben 2 Minuten verbinden Sie JENE Kontakte 1и Е1 des diagnostischen Steckers. Prüfen Sie die Zahl der Abweichungen des Zeigers für 10 Sekunden. Die Anzahl der Abweichungen des Zeigers soll nicht weniger 8 sein. Wenn die Anzahl der Abweichungen des Zeigers weniger ist, so erwärmen Sie den Motor noch einmal und wiederholen Sie die Prüfung.
10. Wenn die Anzahl der Abweichungen des Zeigers nach vorig 8 weniger ist, so nehmen Sie die Oberschwelle ab, die JENE Schlussfolgerungen 1и Е1 verbindet. Die Geschwindigkeit des Drehens des Motors 2500 U/min unterstützend, messen Sie die Anstrengung zwischen den Schlussfolgerungen VF1 und Е1. Wenn die Anstrengung 0 In mehr ist, so ersetzen Sie den Sensor der Konzentration des Sauerstoffs. Wenn die Anstrengung 0 gleich ist, so halten Sie die Kodes der Selbstdiagnostik (es siehe der Unterabschnitt 6.4.1) und stellen Sie den Grund der Absage fest.
11. Wenn die Kodes 21 bekommen sind, messen Sie 25 oder 26, so schalten Sie den Vakuumschlauch des Systems der Zwangslüftung kartera vom Deckel des Kopfes der Zylinder (aus es siehe der Unterabschnitt 6.8) und die Anstrengung zwischen VF1 und Е1. Wenn die Anstrengung 0 gleich ist, so ersetzen Sie den Sensor. Wenn die gemessene Anstrengung 0 In übertritt, so arbeitet der Motor mit pereobogaschtschennoj von der Mischung und wird die Reparatur des Stromversorgungssystemes gefordert.
12. Wenn andere Kodes bekommen sind, so reparieren Sie den konkreten Sensor oder die Kette.

Der Ersatz


Die Warnung

Bei der Abkühlung werden der Abschlußkollektor oder das Ausblaserohr, in das den Sensor einschrauben werden, zusammengepresst, deshalb, auf dem kalten Motor, den Sensor schwierig abzuwenden. Um den Sensor nicht zu beschädigen (wird es angenommen dass Sie es im Folgenden verwenden werden) starten Sie und erwärmen Sie den Motor im Laufe von 1-2 Minuten, halten Sie den Motor an. Seien Sie, um vorsichtig die Brandwunden bei der Ausführung der beschriebenen niedriger Handlungen nicht zu bekommen.


DIE ORDNUNG DER AUSFÜHRUNG
1. Schalten Sie die Batterie von der Masse aus.
2. Heben Sie das Auto und stellen Sie auf die Ständer fest.
3. Akkurat schalten Sie den Stecker von der Leitung des Sensors aus.
4. Ziehen Sie den Sensor der Konzentration des Sauerstoffs aus dem Ausblaserohr heraus (auf dem Foto ist speziell verlängert torzowaja der Kopf dargestellt, der otworatschiwanije den Sensor) erleichtert.


Die Warnung

Um das Schnitzwerk des Sensors nicht abzureißen fügen Sie die viel zu große Bemühung bei otworatschiwanii nicht bei.

Der Sensor des Sauerstoffs kann in den Abschlußkollektor eingeschraubt sein oder, sich von zwei Bolzen zusammennehmen.


5. Für die Erleichterung der nächsten Abnahme des Sensors ist nötig es den Bestand gegen prichwata des Schnitzwerks zu verwenden. Der Bestand wird auf das Schnitzwerk der neuen Sensoren immer aufgetragen, aber bei der Abnahme und der nachfolgenden Anlage des gebrauchten Sensors ist nötig es wieder den Bestand aufzutragen.
6. Sicher ziehen Sie den Sensor fest.
7. Verbinden Sie den Stecker der Leitung des Sensors an das Hauptgeflecht der Leitung des Motors.
8. Senken Sie das Auto und verbinden Sie die Batterie an die Masse.